Weltmarkt für Edel-Autos – Deutsches Premium-Trio an der Spitze

Beim Elektroauto und bei billigen City-Autos hängt die deutsche Pkw-Industrie weltweit gesehen hinterher. Stark ist sie aber in einem anderen Bereich.

SP-X/Paris. Die deutschen Autohersteller bleiben weltweit führend, wenn es um Premiumfahrzeuge geht. Weltmarktführer war im ersten Quartal laut einer Statistik des Beratungsinstituts Inovev Mercedes mit 560.421 verkauften Neuwagen. Auf den Plätzen folgen BMW mit 519.307 und Audi mit 447.520 Einheiten. Nicht eingerechnet sind die Schwestermarken Mini (BMW) und Smart (Mercedes) sowie die Nutzfahrzeuge von Daimler. Weit abgeschlagen liegt die internationale Konkurrenz, die unter anderem aus Lexus, Cadillac, Tesla, Volvo, Jaguar Land Rover und Rolls-Royce besteht.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts