Winterjacken aus

Dick eingemummelt ins Auto einzusteigen, ist keine gute Idee. Zwar ist es mollig warm, dafür riskiert man Sicherheitsdefizite.

Wer in der kalten Jahreszeit mit dicker Winterjacke ins Auto steigt, riskiert, dass der Gurt samt Straffer seine schützenden Eigenschaften nicht erfüllen kann. Darauf weist der TÜV Süd hin. Durch die voluminöse Oberbekleidung liegt der Gurt nicht eng und korrekt am Körper; zudem kann der Gurtstraffer im Falle eines Unfalls den Gurt nicht fest genug ziehen, um die Insassen sicher im Sitz zu halten. Besser ist es, Winterjacken vor Fahrbeginn ausziehen, so die TÜV-Experten.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts