Neuer Audi Q3 (2018) — Kompakt-SUV wird dynamischer

Neuer Audi Q3 (2018) — Kompakt-SUV wird dynamischer

Audi bringt Mitte 2018 die zweite Generation des Q3 auf den Markt und lässt dazu den SUV etwas wachsen. Schließlich muss der neue Audi Q3 nach unten dem Audi Q2 etwas Luft lassen.

Also legt der Konkurrent für BMW X1 und Mercedes GLA in der Länge von 4,39 Meter auf 4,45 zu, sein Radstand wächst von 2,60 auf 2,65 Meter und auch die Breite von ursprünglich 1,83 Meter nimmt um satte fünf Zentimeter zu. Das kommt Passagieren und deren Gepäck zu Gute. Letzteres darf in der neuen Generation im 400 Liter fassenden Kofferraum Platz finden – im Vorgänger waren es noch 356 Liter.

Neuer Audi Q3 wird dynamischer

Da die Höhe des SUV mit 1,59 Meter unverändert bleibt, erscheint er deutlich dynamischer. Nicht zuletzt auch dank der kräftig ausgestellten Radkästen und den vertikalen Streben im riesigen Kühlergrill.

Der Audi Q3 zieht mit dem Modellwechsel auf den Modularen Querbaukasten (MBQ) um, wodurch sein Gewicht um rund 50 Kilogramm sinken wird. Die Verbräuche der Motoren soll entsprechend um 20 Prozent zurückgehen. Und klar, die ganze Reihe moderner Assistenzsysteme gehen nicht an ihm vorüber: Parkassistent ist gesetzt, gegen Extra-Euro gibt es das Virtual Cockpit und ein Head-up-Display. In der Basis gibt es jedoch klassische analoge Anzeigen. Dazu gesellt sich die aktuelle Generation des Infotainmentsystems. Gestensteuerung oder gar autonomes Fahren dürften im Audi Q3 noch nicht zu finden sein.

Bis zu 400 PS im Audi RS Q3

In Sachen Motorisierung geht es beim Q3 ab. Als SQ3 wird er vom 2,5-Liter-Fünfzylinder mit 340 PS gefeuert, eine Stufe höher, als RS Q3 leistet der Fünfzylinder dann sogar 400 PS. Als Zweiliter-Aggregat kommt der Q3 mit 252-Diesel-PS sowie mit 204-Benziner-PS daher. Einen Plugin-Hybrid wird es ebenso geben wie einen Mildhybriden, dessen 15 kW-Batterie und das 12-Volt-Bordnetz immerhin eine kurze Elektro-Strecke ermöglichen. Unter Umständen könnte auch der reine E-Antriebsstrang des E-Golf in den Q3 implementiert werden.

Der Preis für den neuen Audi Q3 dürfte bei allen technischen Updates nicht mehr unter 30.000 Euro beginnen. Übrigens: Wurde die erste Generation seit 2011 als „8U“ bei Seat in Martorell gebaut, zieht der neue Audi Q3 nun ins ungarische Audi-Werk nach Györ um.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Audi-Neuheiten bis 2021.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neuer-audi-q3-2018-erste-daten-preise-marktstart-7974815.html

Related Posts