10 Autos, die es nicht gibt, die wir uns aber wünschen!

Willkommen zum Design-Sonntag! Das Thema an diesem bei uns hier trüben Sonntag:

Der Computer-Künstler Theophiluschin hat auf seiner Webseite eine Vielzahl von faszinierenden Autodesign-Konzepten veröffentlicht. Manchmal greift er der Industrie nur vor, so war sein Audi Q7 Entwurf erschreckend nah am original Q7-Design. Diese Fähigkeit zeigt das ungeheure Talent und die Chancen, die in den Entwürfen von Theophiluschin stecken. An diesem trüben Sonntag vor dem Genfer Automobil-Salon wollen wir 10 Entwürfe von Theo aufgreifen!

10 Fahrzeuge, die wir uns wünschen, die es aber so nicht – oder noch nicht gibt!

1.) Der  Škoda Fabia Scout 

Mit dem Octavia Scout hat man bereits einen erfolgreichen Crossover im Programm. Der kleine Fabia Scout, basierend auf einem Fabia Combi, würde dem Wunsch der Kunden nach diesem Crossover-Feeling entsprechen! Daumen hoch! 

2.) Mercedes-Benz C-Klasse Sportcoupé

Mercedes-Benz C-Class Sportcoupé

Die Baureihe W205 ist Daimlers-Zugpferd. Bei der C-Klasse hat Mercedes-Benz alles richtig gemacht. Das Design ist extrem gelungen, das Fahrwerk optional mit einer Luftfederung erhältlich und bei den Motoren vom kleinsten Diesel bis zum 4.0 V8-Turbo im C63 AMG alles machbar. Ob es ein Sportcoupé braucht? Vermutlich nicht. Aber wenn Audi den A5 erneut auflegt und BMW beim 3er GT bleibt, dann wäre ein entsprechendes Fließheck im C-Programm nur logisch.

3.) Ford Mustang ST

Die Sportwagen-Pyramide bei Ford sieht eigentlich die ST-Modelle von Ford Fiesta und Ford Focus als Basis. Darüber rangiert der Mustang und darüber der kommende Ford GT. Aber warum das „Sport Technology“ Paket und die Idee dahinter nicht auch in einen Ford Mustang packen? Das Designpaket der ST-Modelle hat Theo schon einmal an den Mustang gepackt. Und mir gefällt, was man da sieht. Ein Ford Mustang ST mit 400 PS Turbo-Vierzylinder? Warum nicht? Oder sollte der ST-Mustang der potenteste V8-Vertreter des Wildpferdes werden?

4.) Audi TT Shooting Brake

Okay. Mir gefällt er nicht. Aber es gibt Menschen, die wünschen sich so etwas. Habe ich in Gesprächen erfahren. Na gut. Für mich wirkt dieses „Ding“ auf den Fotos unausgegoren und die kantige Front passt nicht zum J.Lo. Hintern. Nein. Ich brauche sowas nicht. Aber eventuell sollte man Theo mal fragen, wie er sich einen TT vorstellt – also abseits von einem riesen Kühlergrill.

5.) Ford Mondeo ST

Noch ein ST-Modell. Und hier liegt Theo meiner Meinung nach völlig richtig. Einen Ford Mondeo als ST wird es geben. Und was Theo da zeigt, wirkt wie aus einem Guss. Mit einem 2.3 Liter Ecoboost-Turbo, den man aus Ford Focus RS und Ford Mustang kennen wird, dürfte so ein Mondeo ST mit Allradantrieb ganz schön für Aufsehen sorgen.  Zwei Daumen hoch für dieses Konzept! 

6.) Mazda MX-5 Cross

Okay, völlig schwachsinnig. Völlig nutzlos. Völlig sinnlos. Und genau deswegen könnte so ein Mazda MX-5 Crossover ein richtiger Erfolg werden! Natürlich ist der Sinn des MX-5 ein gänzlich anderer. Aber hey, es interessiert ja auch niemanden mehr, ob BMW Heckantrieb hat oder Vans baut. Dann kann man auch einen sportlichen Cabrio-Speedster hochlegen und ihm den rustikalen Look eines SUVs verpassen. Kann man. Würde sich verkaufen, aber bitte – bitte macht es dann lieber doch nicht! Oder was denkt Ihr?

7.) Fiat 500X Coupé

Mit dem Ausbau der Fiat 500-Familie kam die Crossover-Variante Fiat 500X. Während der 5-Türer bei der ersten Testfahrt durchaus überzeugen konnte, bringt uns Theo nun auf die Idee eines sportlicheren 3-Türers. Damit würde der Fiat500x natürlich einiges von seiner Praktikabilität einbüßen, aber beim Styling gewinnen. Oder?

8.) Porsche CayVan

Uh, jetzt wird es noch einmal schwierig. So einen Shooting-Brake auf Basis eines Cayman könnte ich mir durchaus gut vorstellen. In diesem Falle des „Cayvan“ hat Theo noch arg auf die Rücklichter und das Heckdesign des VW Scirocco zurück gegriffen. Hier fehlt noch das „Porsche-Gen“ beim Design. Aber die Idee an sich? Top!

9.) Mazda MX-5 Shooting Brake

Anders als beim MX-5 Crossover Entwurf ist diese Variante sofort geil. Ja, sie erinnert einen an den seligen ersten Turnschuh aus München, das Z3 Coupé. Aber das macht nichts. Warum dem Mx-5 Roadster nicht eine derart attraktive Blechdach-Variante zur Seite stellen? Beide Daumen hoch!

10.) Mercedes AMG GT Shooting Brake

Und noch ein Shooting-Brake und dieses Mal muss das Design einfach umgesetzt werden. Aber wird es nicht. Darauf wette ich. Mercedes hat sich bislang geziert, eine GT-Roadster-Variante zu bestätigen und da wird eine Shooting-Brake-Version völlig unwahrscheinlich. Schade darum. Denn dieses Biest hat alles, was man sich von einem sportlichen Shooting Brake wünscht! Wer wissen will, wie sich der AMG GT in Laguna Seca auf der Rennstrecke fährt, der kann dies hier im Blog nachlesen!

 

Design – oder nicht sein

Es gibt wenige „Photoshop-Künstler“, die derart nah am Puls der Zeit sind. Theophiluschin schafft es immer wieder, meine Begeisterung zu wecken. Natürlich kann man sich fragen ob ein Shooting-Brake Porsche mit dem Heck eines VW Scirocco große Kunst ist. Aber das ist gar nicht der Punkt. Theophiluschins Entwürfe zeigen die Fähigkeit eines großen Designers. Seine „Enttarnungen“ von Erlkönigen liegt regelmässig derart nah am Endergebnis, dass man an Insider-Informationen glauben will.

Seine Entwürfe sind oftmals großes Kino und manchmal, so wie der MX-5 Crossover, zeigen sie – vermutlich ungewollt – die Absurdität in der Automobil-Industrie. Natürlich würden Roadster mit SUV-Genen keinen Sinn machen, aber wenn Theo so etwas gestaltet, dann sieht es plötzlich völlig legitim aus. Verrückt. Oder?

 

 

 

 

 

Quellen:
http://www.theophiluschin.com/?p=6525, http://www.theophiluschin.com/?p=6343, http://www.theophiluschin.com/?p=6439, http://www.theophiluschin.com/?p=6412, http://www.theophiluschin.com/?p=6370, http://www.theophiluschin.com/?p=6326, http://www.theophiluschin.com/?p=6316, http://www.theophiluschin.com/?p=6254
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen