1967er Fließheck von Aviar Motors — Russischer Elektro-Mustang mit 850 PS

Die Fließheck-Ausführung des Ford Mustang aus dem Jahr 1967 ist eine der Design-Ikonen schlechthin. Auf diesem Ruhm will die russische Firma Aviar Motors mit dem „R67“ aufbauen.

Aviar Motors möchte das – Zitat – erste vollelektrische Musclecar mit unglaublich dynamischer Beschleunigung und höchstem Komfort bauen. Zitat Ende. Klingt nach einem ambitionierten Projekt mit etwas vager Zielsetzung. „R67“ soll das Elektroauto heißen, das sein Design vom 1967er Ford Mustang Fließheck ableitet. Dass eine russische Firma ausgerechnet eines der amerikanischsten Autos als Vorlage auswählt, lässt einen doch ein wenig schmunzeln.

500 km Reichtweite

Einen gänzlich anderen Gesichtsausdruck dürften die angepeilten Leistungsdaten hervorrufen. Wie schaffen es die Ingenieure, 2.180 Kilo Fahrzeuggewicht in nur 2,2 Sekunden auf 100 km/h zu katapultieren? Sie verpassen dem R67 einfach 626 kW (850 PS) an Leistung. Weiter geht es bis auf Tempo 250; die Reichweite soll mit nur einer Batterieladung bei 500 Kilometern liegen. Trotz der überschaubaren Platzverhältnisse im Auto will Aviar Motors dazu eine 100-kWh-Batterie verbauen.

Wie war das wieder bei Spider-Man? Achja: Auf große Kraft folgt große Verantwortung. Deshalb sollen moderne Sensorik und Assistenzsysteme im R67 für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer sorgen. Welche genau das sein sollen, verrät Aviar Motors indes noch nicht, doch zumindest von Airbags war schonmal die Rede – immerhin.

Ansonsten sollen Wifi-Hotspot, Bluetooth, Sprachsteuerung, Klimaautomatik, ein Schiebedach und eine dynamische Luftfederung zum Ausstattungsumfang gehören. Ein Bild vom Innenraum zeigt bereits ein großes mittiges Display. Dazu kommt ein kleines Bonbon für Nostalgiker: durch ein externes Soundsystem wird die Klangkulisse des Ford Mustang Shelby GT500 imitiert.

Ein paar wichtige W-Fragen bleibt Aviar Motors uns noch schuldig. Wann soll der R67 erscheinen? Welche Märkte sollen bedient werden? Was muss ich bereit sein, für dieses Kfz zu investieren? All das steht noch in den Sternen

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/alternative-antriebe/elektro-mustang-aviar-motors-russland-r67/

Previous ArticleNext Article