20 Jahre Mitsubishi L200

Vor 20 Jahren etablierte der Mitsubishi L200 das Pick-up-Segment auf dem deutschen Automobilmarkt und avancierte zum Pionier und Klassiker seiner Zunft. Insgesamt wurden seit der Markteinführung in Deutschland bisher 59.762 L200 zugelassen (Stand Sept. 2013). Auch in der aktuellen Modellgeneration präsentiert er sich besser denn je: Das belegt unter anderem ein Vergleichstest des Fachmagazins AUTO BILD ALLRAD (Ausgabe Nr. 11/2013), bei dem der L200 2.5 DI-D+ renommierte Mitbewerber von Ford, Isuzu, Nissan und Volkswagen hinter sich ließ.

Anlässlich des 20-jährigen Marktjubiläums in Deutschland offeriert Mitsubishi nun den L200 „Edition 20“. Das exklusive, auf 150 Einheiten limitierte Jubiläumsmodell basiert auf dem Testsieger L200 2.5 DI-D+ mit Doppelkabine und Fünfganggetriebe in der Ausführung „Intense“. Der dynamisch gezeichnete Allrounder verfügt serienmäßig über ein Premium-Ausstattungspaket mit Lederinterieur, elektrisch einstellbarem Fahrersitz, beheizbaren Vordersitzen und bietet einen Preisvorteil von 2.000 Euro. Eine Metallic-/Perleffekt-Lackierung steht optional zur Wahl.

Der L200 „Edition 20“ ist ab sofort bei den deutschen Mitsubishi-Handelspartnern bestellbar.

Mitsubishi L200 Sondermodell 20 Jahre

L200-Serienprogramm:   äußerst vielseitig – technisch up-to-date

Im regulären Serien-Modellprogramm steht der L200 in drei Karosserieversionen zur Wahl: als zweisitzige Einzelkabine, als zwei-plus-zweisitziger Club Cab mit verlängerter Kabine und als fünfsitzige Doppelkabine mit vier Türen.

Das Antriebsangebot bilden ein 2.5 Liter DI-D Common-Rail-Dieseltriebwerk mit einer Leistung von 100 kW (136 PS) sowie die 131 kW (178 PS) starke Ausführung 2.5 DI-D+ für die Topversion „Intense“. Alle „Inform“ und „Invite“-Ausführungen verfügen über den zuschaltbaren Allradantrieb „Easy Select 4WD“ mit voll sperrbarem Hinterachsdifferenzial, die Ausstattungslinie „Intense“ darüber hinaus – als einziges Fahrzeug im Pick-up-Segment – über einen permanenten Allradantrieb („Super Select 4WD“) in Kombination mit einer Geländeuntersetzung. Ein adaptives Fünfstufen-Automatikgetriebe mit INVECS-II-Technologie und manuellem Schaltmodus („Sports Mode“) steht als Option zur Verfügung.

Pressemeldung

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen