450.000 Besucher in 2012

Habeggers Düne der Demut

Wenn nicht noch ein Wunder geschieht in den nächsten Stunden, dann werde ich diese Zahl vermutlich nicht erreichen – Schade. Aber die Entwicklung eines Blogs ist nun einmal schwer vorher zu sagen und leider fing das Jahr noch deutlich unter der Grenze von 1.000 Besuchern per Tag an.

2012 war ein grandioses Jahr

Zeit ein wenig zurück zu schauen und sich an die Höhepunkte  des Jahres zu erinnern. Natürlich wird diese Jahr als das „Automotive-Industries goes Blog“ Jahr eingehen. Fast alle Automobil-Hersteller haben das Experiment gewagt und manch ein Unternehmen hat einfach mal alles eingeladen was eine Tastatur besitzt und ein Impressum vorweisen kann.

2012 war für mich auch ganz klar, dass Jahr in dem es sich zum ersten Mal ausgezahlt hat, den Schritt in die „freie Online-Publikation“ gewagt zu haben.   Und 2012 war das Jahr der RoadTrips. Es waren zwei wundervolle Wochenenden die wir auf der Straße verbracht haben. Mit Porsche und Citroën haben sich zwei Hersteller zu diesem Abenteuer gemeldet, denen ich es nicht wirklich zugetraut hätte. Aber – ich denke, am Ende kann man sagen: Es hat sich für alle gelohnt, die den Mut hatten, dabei zu sein. Für die Blogger, für die Automobil-Hersteller und für die Leser der zahlreichen Blogbeiträge.

  • 2012 bin ich zum ersten Mal in meinem Leben, mehr als 80 unterschiedliche Fahrzeuge gefahren! Um genau zu sein: 81 Fahrzeuge alleine in diesem Jahr.  Da waren:

Mitsubishi Lancer Sportback 1.8 DID, Mitsubishi Outlander TC-SST, Porsche Boxster 981, Nissan Leaf, Nissan Micra DIG-S, Nissan Pathfinder, Honda Civic I-DTEC 2.2, Skoda Citigo, Honda Accord 180 PS Limousine, Abt Beetle Turbo, Abt AS 6 Avant TDI , Abt AS 7 V6T, Abt R8 GTS, Abt up!, Mitsubishi i-MiEV, Tesla Roadster, Porsche 911 Carrera S, Porsche Panamera Hybrid, Porsche Panamera TDI, Citroen C1, Citroen DS5 Hybrid, Citroen DS3R, Citroen C4 Aircross, Mitsubishi Pajero kurz, Nissan Juke R, Nissan GT-R, Nissan 370Z, Mitsubishi ASX 4WD, Audi A3 8V, Mitsubishi Lancer Evo, Mitsubishi Lancer Limousine, Lamborghini Aventador, McLaren MP4/12, Lamborghini Gallardo, Audi A5 TDI, Mercedes-Benz SLK 250cdi, Honda CR-Z, Mercedes-Benz A-Klasse, Toyota Landcruiser, VW Polo BlueGT, Skoda Rapid, Audi SQ5, Audi Q5 Hybrid, Skoda Yeti, Jeep Grand Cherokee Diesel, Porsche Carrera, Jaguar XJ, Jaguar XKR, Jaguar so und so, Lexus LS600h, Toyota Prius Plugin, Suzuki Grand Vitara, Mazda MX-5, Subaru XV Diesel, Citroen DS4, Citroen C5 Tourer, Mercedes-Benz CLS Shooting Brake, BMW 750xd, Opel Astra GTC OPC, Opel Adam, Kia Sportage, VW Golf 7, Audi A4 Avant, Honda CR-V, Honda Jazz Si, Cadillac ATS, Lexus IS-F, Nissan Qashqai, Ford E-Focus, Ford Focus EcoBoost, Mercedes-Benz ML250 cdi, Land Rover Defender, Range Rover, Range Rover Evoque, Range Rover sport, Range Rover Discovery, Toyota Auris, Mercedes-Benz C250 cdi, Honda Civic 1.6 Diesel, Mitsubishi Outlander neu.

  • Nicht ganz schlecht für ein Jahr – wie ich finde.
  • Geschrieben habe ich in diesem Jahr  531 Artikel mit 212.438 Wörtern (nein, für Tippfehler habe ich keine Statistik).
  • Im Durchschnitt war der Leser 2 Minuten und 3 Sekunden auf dem Blog.
  • 41 % der Besucher kamen über Google.
  • 37 % über soziale Netzwerke.
  • Der Rest hatte sich schlicht verlaufen.
  • Im Bilderordner sind 12.093 Bilder angefallen.

Die gefahrenen Kilometer habe ich leider nicht mehr in der Statistik, da hatte ich in der Mitte des Jahres einen Blackout und habe die Statistik nicht fortgesetzt 🙁 – das wäre dann eventuell noch etwas für 2013 🙂

Ich kann für dieses Jahr gar nicht genug Danke sagen, danke bei den Lesern, die immer wieder kommen, trotz meiner zum Teil ulkigen Tippfehler, bei den Herstellern die sich mit viel Mut in neue Abenteuer gestürzt haben und bei Blogger-Kollegen.

2013 wird ein Jahr in dem sich die „Spreu vom Weizen“ trennen wird, da bin ich mir sicher. Blogs und Blogger werden noch mehr als in diesem Jahr beweisen müssen, dass sie nicht nur ein „unterhaltsames“ Hobby betreiben.

Wenn mich jemand fragen würde, was ich mir für 2013 wünsche, dann würde ich nur antworten: Das es so gut wird wie 2012 – aber mit mehr Besuchern 😉 und noch mehr Road-Trips.

Ich wünsche Euch – bereits heute – einen guten Rutsch in das NEUE JAHR und egal wer ihr seid, kommt wieder 🙂

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger