Aspark Owl Elektrosportwagen — Der schnellste Sprinter der Welt

Der japanische Aspark-Konzern entwickelt auch elektrische Antriebskonzepte. Auf der IAA zeigen die japaner den Aspark Owl – einen Elektrosportwagen, der in unter 2 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen soll.

Nur große Worte, oder auch große Taten? Was auf der IAA wirklich folgen wird, wissen wir noch nicht. Auf seiner Website kündigt der japanische Misch-Konzern Aspark den Owl als „the fastest car in the world“ an.

Der großen Ankündigung folgen nur wenige Bilder, die einen ultraflachen Sportwagen zeigen, der gut und gerne auch direkt in LeMans antreten könnte. Der Antrieb soll rein elektrisch erfolgen. Die Karosserie zeigt sich komplett aus Kohlefaserlaminat in Sichtbauweise geformt. Die Nase des Owl streckt sich weit und flach nach vorne. Auf dem ebenfalls langgestreckten Heck sitzt oben ein mächtiger Flügel, im Untergeschoss wohnt ein mächtiger Diffusor. Die Türen sind weit im Dach angeschlagen und dürften wie im Flügeltüren-SL öffnen. Die Heckscheibe wird von einer mit kleinen Schlitzen durchzogenen Abdeckung verkleidet.

Zur Technik gibt es noch keine Angaben. Die soll erst auf der IAA präsentiert werden.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/aspark-owl-elektrosportwagen-der-schnellste-sprinter-der-welt-4466878.html

Previous ArticleNext Article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen