Audi mit neuen Plug-in-Hybriden

Auch diesseits der reinen Stromer setzt Audi künftig auf mehr Elektrizität und kündigt gleich eine Reihe neuer Hybride an.

Audi baut sein Angebot an Plug-in-Hybridmodellen aus. Im Laufe des Jahres sollen gleich in vier Modellreihen neue Varianten mit rein elektrischen Reichweiten oberhalb von 40 Kilometern auf den Markt kommen. Angekündigt sind sie für die Oberklasselimousine A8, die Businessmodelle A6 und A7 sowie das Mittelklasse-SUV Q5.

Im A8 wird der Elektroantrieb mit einem 3,0-Liter-Turbobenziner kombiniert, so dass die Allrad-Limousine eine Systemleistung von 330 kW/440 PS zur Verfügung hat. Die drei kleineren Modelle nutzen anstelle des Sechszylinders einen 2,0-Liter-Turbobenziner mit vier Zylindern. Der Antrieb ist in zwei Systemleistungsstufen mit 220 kW/299 PS und 270 kW/367 PS verfügbar.

Preise und Verbrauchsdaten für die neuen Plug-in-Hybridmodelle nennt der Hersteller noch nicht. Premiere feiert das Quartett auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März), in den Handel dürften sie kurze Zeit später kommen.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Holger Holzer
Dieser Artikel stammt aus dem Redaktions-Netzwerk von SPS Spot Press Services GmbH. Änderungen, Adaptionen und Korrekturen durch die Redaktion von AUTOHUB möglich.