Ausblick auf Mitsubishi 2019?

Der Einstieg des Renault-Allianz Partners Nissan bei Mitsubishi zum Ende des vergangenen Jahres könnte der aktuellen Modell-Palette der „Diamanten-Marke“ einen positiven Schub verpassen. Während Carlos Ghosn bereits sehr früh verkündete, welche Rolle der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in der Zukunft spielt, blieb erst einmal offen, welche Fahrzeug-Konzepte aus dem aktuellen Nissan-Portfolio auch ideal zu Mitsubishi passen könnten. Da der Plug-in Hybrid Outlander als Pionier der PHEV-SUV gilt, darf er auch in der Zukunft Technik-Spender für PHEV-Modelle der Renault-Nissan Allianz sein.

Mitsubishi 2019 – Vier neue für die Marke mit den Diamanten?

mein-auto-blog hat sich derweil mal Gedanken gemacht, welche Modelle schnell und sinnvoll für die Marke mit den Drei Diamanten eine Rolle spielen könnten. Hier die Top 4 der zukünftigen Kooperations-Fahrzeuge.

„Der Mitsubishi Sapporo Z“

Der Sapporo Z wird ein klassischer Sportwagen. Unter seiner Haube ein 3.7 Liter V6 mit gut 330 PS, ein manuelles Sechsgang-Getriebe und Heckantrieb mit Sperrdifferential. Ein sportlicher Diamant für Sportfahrer und Menschen mit Spaß an kraftvollen Dynamikern. Dünne A-Säulen, eine schwungvolle Dachlinie und ein knackiger Hintern sorgen für die richtigen Proportionen

 

„Der Mitsubishi N300“

Ein praktischer Kleinbus mit der Option für den rein elektrischen Antrieb. Bis zu sieben Personen würde der Mitsubishi N300 Platz bieten. Und sowohl mit einem Dieselmotor als auch mit einem reinen E-Antrieb angeboten werden. Ein solider Bus für die große Familie oder den Handwerker. Aber auch ein Stadt-Lieferwagen mit der Möglichkeit zu „Null-Emissionen“ im lokalen Einsatz.

 

„Der Mitsubishi LEaV“

Ein Kompakter in der Golfklasse mit rein elektrischem Antrieb. So kann die Zukunft kommen. Ein Nachfolger für den i-MiEV, das erste in Großserie gefertigte Elektroauto. Genug Platz für 5 Insassen, locker 350 km rein elektrische Reichweite und modernstes Infotainment für die Insassen.

 

„Der Mitsubishi Lancer STH“

Mit der markanten Formensprache der aktuellen Mitsubishi-Modelle, eingeführt mit dem Eclipse Cross, überzeugt der Lancer 2018 in seiner Steilheck-Variante als kraftvoller sportlicher Kompakter. Neue 1.5 Liter Turbomotoren erreichen im Alltag 160 PS, eine Ralliart-Variante erhält einen neu konstruierten 2.0 Liter 16V-Turbo mit 280 PS, Frontantrieb und neu entwickelter Doppelkupplung. Der GTI-Killer erhält im Gegensatz zum gezeigten Modell eine kräftig verbreiterte Spur und eine Allradlenkung.

 

[notification type=“notification_info“ ]Wichtiger Hinweis: Nach dem Tippen des Artikels ist der Autor wieder aufgewacht. Diese von uns mit dem Mitsubishi-Logo verfeinerten Modelle sind weder angekündigt noch erscheint es unbedingt logisch, dass gerade die Modelle auch für Mitsubishi eine Rolle spielen werden![/notification]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen