Automotive Allstars – Das Event für Quer- und Andersdenker der Automobilbranche

Am 26. Juni 2015 fällt der Startschuss für die Automotive Allstars in Köln. Hier kommen nicht nur die Young Professionals der Autobranche zusammen, sondern auch die „alten Hasen“ geben sich die Ehre und spornen das „Andersdenken“ an. Ein Event der Inspiration und des Austausches, mit Sprechern, die auch mal ganz neue Wege denken.

Das neue B2B-Event richtet sich an alle, die in der Automobilbranche arbeiten. Besonders aber an Ingenieure, Sales Manager, PR-Fachleute, Marketers, Gründer oder Geschäftsführer. Mittelpunkt der Veranstaltung wird das Thema „Die Zukunft der Mobilität“ sein, bei der natürlich jeder mitreden kann und soll. Dabei dreht sich alles um die zukünftigen Entwicklungen des Automobils und die Auswirkung auf die Automobilbranche.

Mit dabei sind ein paar hochkarätige Sprecher wie zum Beispiel Richard Offermann von Google. Der Industry Head Automotive von Google Deutschland beschäftigt sich heute vor allem mit der ständig vernetzten mobilen Generation. „Google Driverless Car“ ist dabei ebenfalls ein Schlagwort, das er auf der Main-Stage näher erklären wird. Auch Heinz Harald Frentzen gibt sich die Ehre. Mit knapp 160 Teilnahmen bei der Formel 1 holte er nicht nur drei Grand-Prix Siege und wurde 1997 sogar Vize-Weltmeister, auch die Werte der Formel 1 „Sportlichkeit, Fokussierung und Fairness“ lebt der heute 47-jährige noch immer aus. Aktuell fährt er bei den ADAC GT Masters und ist privat ausschließlich mit E-Fahrzeugen unterwegs. Als einer der wohl markantesten Motorsport-Profis und Pionier für neue Technologien steht er am 26. Juni 2015 Frage und Antwort.

Alle weiteren Informationen zu Tickets und Anfahrt sind hier zu finden.

Previous ArticleNext Article
Simone Amores
Autos waren schon immer meine Passion, aber erst vor ein paar Jahren fing ich damit an, auch darüber zu berichten. Als freie Online-Journalistin genieße ich die Zeit auf vier Rädern so oft es geht. Neben dem modeln und reisen surfe ich aber auch gerne auf der virtuellen Welle. Frei nach dem Motto: „Lieber dauernd online als ständig von der Rolle.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen