Autonis-Leserwahl 2017 — Seat Ibiza ist schönster Kleinwagen

Bei der Leserwahl Autonis 2017 haben die auto motor und sport-Leser den Seat Ibiza zum schönsten Kleinwagen gewählt. Zweiter wurde der Renault Clio, Dritter der Ford Fiesta.

Innerhalb des VW-Konzerns ist Seat als günstige Designmarke positioniert. Dass dies bei den Kleinwagen gut funktioniert, zeigt der erste Platz des neuen Ibiza bei der Autonis-Leserwahl 2017: Der spanische Kleinwagen bekommt 44,1 % Zustimmung und gewinnt damit die Kategorie. Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit Renault Clio und Ford Fiesta zwei weitere Europäer.

Seat Ibiza bekommt Autonis 2017

Mit 44,1 % Prozent holt der Ibiza nicht nur den Titel „schönster Kleinwagen“ in seiner Kategorie, sondern auch auch das zweitbeste Einzelergebnis der gesamten Wahl. Mehr Zustimmung bekommt nur noch der Alfa Romeo Stelvio (50,5 %). Als Marke erhält Seat übrigens 2,1 % Zustimmung.

Dem Renault Clio genügt ein Facelift für 22,4 % Zustimmung, während der neue Ford Fiesta auf 11,4 % Zustimmung und den dritten Platz kommt. Vierter im Bunde der Modelle mit positiver Zustimmung ist der Kia Rio mit 8,5 %.

6 von 10 Kleinwagen mit negativer Wertung

Eine negative Wertung – also mehr Ablehnung als Zustimmung – erntete mit sechs Autos mehr als die Hälfte der zehn Neuerscheinungen. Mehr Ablehnung als Zustimmung bekamen: Citroën C3, Suzuki Swift, Nissan Micra, Toyota Yaris, sowie die beiden Dacia Sandero und Logan MCV. Dieser verbucht sogar 35,7 % Ablehnung.

Alle Ergebnisse zur Leserwahl Autonis 2017 in der Klasse der Kleinwagen finden sie in der Fotoshow.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/die-schoensten-autos-2017-seat-ibiza-ist-schoenster-kleinwagen-7720705.html

Previous ArticleNext Article