Bentley Bentayga Pikes Peak 2018 — Bentley will SUV-Rekord brechen

In diesem Jahr sollen beim Pikes Peak Hill Climb mal wieder Rekorde purzeln – einer von ihnen ist der für Serien-SUV. Hier will Bentley mitd em Bentayga auf Rekord-Jagd gehen.

Der Pikes Peak ist nach dem Mount Futschi in Japan der am meisten besuchte Berg der Welt. Kein Wunder also, dass schon seit Jahrzehnten das berühmtestes Bergrennen genau dort stattfindet: der Pikes Peak Hill Climb. In diesem Jahr sollen mal wieder Rekorde purzeln – einer von ihnen ist der für Serien-SUV. Und genau diesen haben die Briten aus dem Hause Bentley angepeilt. Mit ihrem 608 PS starken Bentayga soll bei der 96. Auflage des Rennens SUV-Geschichte geschrieben werden.

97 km/h im Schnitt sind Pflicht

Damit der edle Brite die 20 Kilometer, 156 Kurven und den 1.439 Höhenmeter-Anstieg in mindestens 97 Kilometer pro Stunde im Schnitt schafft, musste er mächtig abspecken. Genauer gesagt wurden ihm 300 Kilogramm Innenausstattung für die Veranstaltung entfernt. Das erschlankte Fahrzeug verfügt nun über einen Überrollkäfig, ein Feuerlöschsystem und einen Rennsitz sowie neue Reifen. Der in Radium Satin lackierte Bentley Bentayga zeigt sich zusätzlich mit Kohlefaser-Frontsplitter, Diffusor, Seitenschwellern und einem aerodynamischen Heckspoiler.

Über 600 PS und fast 1.000 Nm sollten reichen

Der Pilot Rhys Millen verrät: „Der Kurs ist einer, den man nur mit einem Auto angreifen kann, das sehr schnell an Geschwindigkeit gewinnt und verliert, weil es so eng und kurvig ist. Die Kombination aus 608 PS, 900 Nm und Carbon-Keramik-Bremsen bedeutet, dass der Bentayga unglaublich hart beschleunigen und abbremsen kann – und darauf werde ich für meinen Lauf zählen. Ich kann es kaum erwarten.“

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bentley-bentayga-pikes-peak-2018/

Previous ArticleNext Article