Amazon.de Widgets

Bentley Continental GT V8 – Klein ist relativ

Bentley bietet künftig seinen Continental GT auch mit „kleinem“ V8 an. Der ist allerdings alles andere als bescheiden.

Bentley erweitert Anfang 2020 das Motorenangebot für die Baureihe Continental GT um eine neue V8-Version. Sowohl Coupé als auch das Cabrio sind fortan alternativ mit einem 404 kW/542 PS und 770 Newtonmeter starken Vierliter-Twinturbo zu haben. Damit knackt der Edel-Brite den 100-km/h-Sprint als Coupé in 4,0 und als Cabriolet in 4,1 Sekunden. In beiden Fällen liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 318 km/h.

Die neue Motorisierung ist nur wenige Zehntelsekunden langsamer als die bereits seit gut einem Jahr erhältliche W12-Version. Optisch unterscheidet sich der Continental GT V8 gegenüber dem Zwölfzylinder durch eckige statt ovale Auspuffendrohre. Außerdem gibt es ein V8-Signet an der Frontschürze. Mit der neuen Motorisierung dürfte der Einstiegspreis für den Luxussportler fallen, der im Fall der W12-Coupéversion bei knapp über 200.000 Euro liegt.

Previous ArticleNext Article
%d Bloggern gefällt das: