Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner — Zum 100ten Geburtstag ein Exklusivmodell

Bentley wird 100 Jahre alt und legt zum Jubiläum eine streng limitierte und exklusiv ausgestattete Version des Mulsanne auf. Vom Mulsanne W.O. Edition by Mulliner wird es nur 100 Exemplare geben. Premiere feiert das Sondermodell in Pebble Beach.

2019 wird der britische Nobelautobauer Bentley 100 Jahre alt. Bereits 2018 blicken die Briten auf 99 Jahre Bentley zurück und haben bei Mulliner einen ganz speziellen Mulsanne aufbauen lassen, der sich am letzten von W.O. Bentley selbst gezeichneten Modell orientiert – dem 8 Litre von 1930. Um diesen Bezug auch in hartem Metall zu manifestieren, trägt jedes der jetzt aufgelegten 100 Sondermodelle eine Scheibe der Kurbelwelle aus dem persönlichen 8 Litre von W.O. Bentley.

Darüber hinaus hat der Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner, der je nach Kundenwunsch auf allen drei Mulsanne-Varianten (V8, V8 Speed, V8 EWB) aufbaut, natürlich noch weitere Besonderheiten zu bieten. Passend zur schwarzen Außenlackierung präsentieren sich auch die Leichtmetallfelgen im schwarzen Lackkleid. Jubiläumsplaketten und diverse Chromanbauteile sorgen für glänzende Kontrastpunkte.

Kurbelwelle in Scheibchen

Das Interieur schwelgt natürlich in edelstem Leder und edlen Hölzern. Hier stehen den Kunden verschiedene Exklusivversionen zur Wahl. Zwischen den beiden Fondsitzen entfaltet sich ein Barfach mit gravierten Kristallgläsern und einer gravierten Kristallkaraffe. Das Bar-Tischchen zeigt eine Darstellung der Bentley 8 Litre-Front sowie unter einem Sichtfenster das schon erwähnte Kurbelwellen-Filet mit entsprechendem, gravierten Hinweis.

Weitere Verwandtschaftsnachweise finden sich in Form von W.O. Bentley-Signaturen auf den Sitzlehnen und anderen Bauteilen. Die Füße der Passagiere können in Lammfellteppichen wühlen, Vorhänge geben dem Fond mehr Privatsphäre, ein Highend-Soundsystem sorgt für musikalische Untermalung.

Der Bentley 8 Litre war 1930 das wohl luxuriöseste Modell der Briten. Der 8 Liter große Reihensechszylinder machte den 8 Litre über 160 km/h schnell und dabei extrem leise. Die Fahrgestellnummer GK706 wurde Bentley eigenes Auto, von Mulliner weiter veredelt. 1931 wurde das Auto verkauft, 2006 nahm es der Autobauer Bentley dann wieder in seinen Besitz. Im Zuge der Restaurierung wurde die Kurbelwelle ersetzt – das Originalbauteil wurde jetzt für die 100 Sondermodelle filetiert.

Einen Preis für das Sondermodell Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner nannten die Briten nicht.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bentley-mulsanne-w-o-edition-by-mulliner-jubilaeumsmodell/

Previous ArticleNext Article