„Best Cars 2018“ Minicars — VW Up siegt vor Opel Adam

Die auto motor und sport-Leser haben auch 2018 wieder ihre „Best Cars“ gewählt. Bei den Minicars siegte der VW Up vor dem Opel Adam und dem Abarth 595/695.

Der kleine VW Up konnte sich bei den auto motor und sport-Lesern mit einem Ergebnis von 24,7 Prozent den ersten Platz in der Kategorie Minicars sichern und einen klaren Vorsprung vor dem Opel Adam auf Rang zwei herausarbeiten, der auf 19,0 Prozent der Leserstimmen kam. Den dritten Rang belegte der Abarth 595/695 mit 14,7 Prozent. Insgesamt stellten sich in der Klasse Minicars 20 Modelle dem Leservotum.

Abarth 595/695 holt sich die Importwertung

Einen deutliche Bruch verzeichnet die Ergebnisliste bereits zu Platz vier, auf dem der Smart Fortwo/Forfour einlief. Die weiteren Ränge in den Top 10 belegen der Fiat 500, der Opel Karl, der Ford Ka+, der Skoda Citigo, der Kia Picanto sowie der Toyota Aygo.

Einträchtig beieinander landeten die Elektroauto-Drillinge Citroën C-Zero, Mitsubishi i-MIEV und Peugeot Ion auf den Rängen 17 bis 19. Letzter in der Wertung der Minicars wurde der Suzuki Celerio.

In der Importwertung siegte überlegen der Abarth 595/695 vor seinem zivileren Zwilling, dem Fiat 500. Dritter wurde bereits deutlich abgeschlagen der Skoda Citigo.

Alle Platzierungen aus der Kategorie Minicars der Leserwahl Best Cars 2018 finden Sie in der Fotoshow.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/leserwahl-best-cars-2018-kategorie-a-minicars-gewinner-8643703.html

Previous ArticleNext Article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen