BMW-Nieren XXL — Guck mal BMW, es geht noch breiter

Der aktuelle 7er und sein SUV-Pendant X7 zeigen eindrucksvoll, wie groß so eine Niere am BMW-Bug sein kann. Wir spinnen das mal ein bisschen weiter und zeigen Ihnen, wie andere Modelle mit Riesen-Niere aussähen.

Was machen diese Nieren eigentlich im echten Leben? Ihre wichtigste Aufgabe ist die Entgiftung. Deshalb kümmern sie sich um die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten und Giftstoffen. BMW hat den Nieren in der eigenen Markenphilosophie allerdings einen gänzlich anderen Tätigkeitsbereich zugedacht. In erster Linie zieren Sie die Frontpartie der gesamten Modellpalette. Frei nach dem Motto „Viel hilft viel“, ziehen die Bayern jüngst auf der Modellpflege des 7er die Doppelniere breit auf. Richtig breit. Das hat nicht nur anerkennendes Nicken provoziert, sondern auch kritische Stimmen laut werden lassen.

Wir als auto motor und sport verschließen uns den aktuellen Trends aber nicht, sondern wir arbeiten sie auf. Egal, ob sie aus dem Bereich der Motorentechnik, der Sitzpolster, Karbon-Bäcker oder eben dem Design kommen. Wenn man sich mal vor Augen führt, dass so ein neuer 3er BMW mittlerweile länger ist, als ein 5er von 2001, merkt man schnell: Wachstum ist eine wesentliche Treibstoff-Komponente des Fortschritts. Damit Sie Ihre Vorstellungskraft nicht allzu sehr malträtieren müssen, haben wir uns für Sie überlegt, wie wohl so ein X2, M3 oder 2er Active Tourer aussähen, wenn sie ein überdimensionales Entgiftungs-Organ im Gesicht tragen. Das Fazit vorab? Durchwachsen.

BMW i8 mit Haifischmaul

Verblüffend nahe an einer möglichen Wahrheit sind dabei der 3er, der M140i und der i8. Irgendwie könnte man sich durchaus vorstellen, dass es so ein Auto tatsächlich auf die Straße schafft. Besonders dem Hybrid-Sportwagen steht das große Maul eigentlich nicht schlecht. Mag wohl auch am Segment liegen. Beim 3er wäre es hingegen nicht der Weisheit letzter Schluss. Als einer der Bestseller wird er sich aber kaum große Ausflüge ins Abseits der Marken-Gesichts-Chirurgie erlauben. Hoffen wir mal, dass er eher künftige 7er-Generationen beeinflusst als umgekehrt.

Undenkbar wären vergrößerte Nieren dagegen bei Klassikern wie dem E30 oder dem M1. Das Gute an diesem Gedankenexperiment: Es wird eines bleiben, denn beide Modelle werden vermutlich nicht in den Genuss einer Renaissance kommen. Glück gehabt, denn so ein E30 muss nicht unbedingt nach Lancia Delta Integrale aussehen.

Die Modelle aus der 2er-Baureihe werden uns dagegen noch eine Weile erhalten bleiben. Sollten die Herren BMW-Designer einen Blick in unsere Bildergalerie werfen, dürften wir aber relativ sicher vor einem Achtive Tourer mit Riesen-Niere sein. So etwas wird wohl niemand nachbauen wollen. Sie merken schon, wir leisten hier echte Pionierarbeit. Nicht dass an einem Münchener Reißbrett doch so ein Haifischmaul-Van entsteht und es dann heißt: „Jetzt ist das Design schon fertig, also müssen wir ihn auch bauen“. Gern geschehen. Sollten auch Sie den Ausflug in unsere Bildergalerie wagen, können Sie sich selbst ein Bild davon machen, welchem BMW so eine ausladende Front gut zu Gesicht steht, und welchem nicht. Seien Sie vorgewarnt: Ihre Nieren entgiften vieles; die Netzhaut der Augäpfel gehört nicht dazu.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/bmw-niere-design-front/

Previous ArticleNext Article