Chevrolet Corvette C8 Cabrio — Offener Sportwagen mit faltbarem Hardtop

Ein amerikanischer Corvette-Fan hat virtuell ein Chevrolet Corvette C8-Cabrio entwickelt. Der Entwurf sieht dabei versenkbares Hardtop vor.

GM selbst hat die neue Corvette C8 noch nicht präsentiert – das soll erst am 18. Juli 2019 erfolgen. Davon ließ sich der amerikanische Corvette-Fan Charles Cronley, der sich selbst Chazcron nennt, aber nicht aufhalten. Bevor GM die C8 als Coupé vorstellt, hat er schon virtuell ein C8 Cabrio auf die Räder gestellt.

Bislang waren alle Corvette-Generationen auch als Cabrio zu haben, daher ist davon auszugehen, dass auch die achte Auflage auch wieder in einer Version ohne festes Dach kommt. Chazcron folgt mit seinem Cabrio-Entwurf dem Weg, den viele andere offene Mittelmotosportwagen auch gehen. Und der führt weg vom Stoffverdeck hin, zu einer Konstruktion aus beweglichen, festen Dachteilen.

Auf Knopfdruck hebt sich so die Verdeckkastenabdeckung vorne an, das Dachteil über den Passagieren schwenkt nach hinten und stellt sich senkrecht auf, bevor es hinter den Sitzen verschwindet. Der Mechanismus würde damit ähnlich wie der im McLaren 720S Spider funktionieren.

Dass ein C8 Cabrio auf das Coupé folgen wird gilt als sicher. Ob GM aber einen derart aufwändigen Klappmechanismus einem einfachen Stoffverdeck vorsieht ist ungewiss. Bislang gibt es dazu keine Informationen, noch wurden entsprechende Erlkönige gesichtet.

Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/chevrolet-corvette-c8-cabrio/

Previous ArticleNext Article