Citroën E-Mehari styled by Courrèges — Nächste Generation als Sondermodell vorgestellt

Citroën zeigt auf der IAA (14. bis 24. September 2017 in Frankfurt am Main) einen Ausblick auf die nächste Generation des elektrischen Strand-Spaßwagens E-Mehari – in Form des limitierten Sondermodells E-Mehari styled by Courrèges.

Der Citroën E-Mehari styled by Courrèges ist auf 61 Exemplare limitiert. Dies soll eine Anspielung auf das Jahr 1961 sein, in dem André Courrèges sein ganz in weiß gehaltenes Atelier in Paris eröffnete, aus dem später das Modehaus Courrèges entstand. Die Kunststoff-Karosserie des E-Mehari styled by Courrèges ist schwarz lackiert, trägt ein schwarzes Hardtop und schmückt sich mit glänzend schwarzen 15-Zoll-Felgen. Neu sind zudem die Seitenscheiben und das getönte hintere Fenster.

Neue Vordersitze und mehr Ausstattung

Innen ist der E-Mehari styled by Courrèges vorwiegend weiß, die Mittelkonsole ist in der schwarzen Wagenfarbe lackiert. Das Armaturenbrett und die mit Courrèges-Logo versehenen Sitzbezüge sind neu, zudem lassen sich die Vordersitze jetzt in der Höhe verstellen und sind mit einer Memoryfunktion versehen. Vier neue Airbags, automatisches Abblendlicht und eine bis 30 km/h arbeitende Fußgängererkennung mit akustischer Warnung sollen für mehr Sicherheit sorgen, eine RFID basierte Zentralverriegelung erhöht den Komfort. Auf die Sonderstellung des Editionsmodells weist eine nummerierte Plakette hin. Für Entertainment sorgt eine Parrot-Audioanlage mit Bluetooth, USB-Anschluss und zwei Lautsprechern. Da die Türverkleidungen und die Sitzbezüge wasserdicht sind, lässt sich der E-Mehari auch innen mit einem Wasserstrahl reinigen.

Strandtauglicher

Die Bodenfreiheit des E-Mehari wurde um 20 Millimeter erhöht – gemeinsam mit Ganzjahresreifen vom Typ Cross Climate und Seiten- sowie Unterbodenschutz soll der Elektroflitzer damit auch abseits befestigter Pisten eine gute Figur machen.

Mehr Drehmoment

Seine Energie in Höhe von 30 Kilowattstunden speichert der E-Mehari styled by Courrèges in einem Lithium-Polymer-Akku von Bolloré. Die Leistung von 50 Kilowatt (68 PS) reicht für einen Spurt von null auf 60 km/h in 7,3 Sekunden, maximal ist der Strandwagen 110 km/h schnell. Das maximale Drehmoment ist im Vergleich zum Vorgänger um zirka 20 Prozent auf jetzt 166 Newtonmeter gestiegen. Im Schnitt kommt der E-Mehari styled by Courrèges mit einer Batterieladung 195 Kilometer weit. Das Laden an einer 16-Ampere-Steckdose dauert acht, an einer Zehn-Ampere-Haushaltssteckdose 13 Stunden.

Ab September 2017 soll der E-Mehari styled by Courrèges zu haben sein – Preise und wie viele der 61 Editions-Wagen es nach Deutschland schaffen, hat Citroën noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/citroen-e-mehari-courreges-2018-12486306.html

Previous ArticleNext Article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen