Darryl Starbird – Hotrod Museum – Mercedes-Benz Roadtrip

Während man 4.600 Kilometer durch die USA fährt, findet man als Auto-Nerd ständig neue Plätze und Museen die man unbedingt besichtigt haben muss. Ein Platz von dem ich leider keine Fotos gemacht habe, war das Gilmore Car Museum – hier blieb die Kamera leider im Auto und damit auch die vielen wunderbaren Exponate vor Ort.

Während des Road-Trips mit Mercedes-Benz: „Guarding the E-Class“ hatten wir zwei Abend zuvor jedoch in Tulsa eine ganz andere Sorte von kleinem Idyll gefunden:

Das Hotroad / Bubble-Car Museum von Darryl Starbird.

Mitten im Nichts von Oklahoma findet sich ein Museum mit mehr als 40 sehenswerten Exponaten die eigentlich immer auch zugleich Einzelstücke sind. Schräge Umbauten aus dutzenden von Jahrzehnten. Einige der Modelle erlangten als Filmfahrzeuge Ruhm und Ehre, andere waren schräge Hot Rod Kisten einer eingeschworenen Hot Rod Gemeinde.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall – wenn man schon einmal in der Nähe ist 🙂
[one_half last=“no“]


[/one_half][one_half last=“yes“]


[/one_half]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger