Der Freitag war gut.

Heute Morgen zu einer völlig unchristlichen Zeit aufgestanden, wie wir hier in Bayern sagen, nämlich um 5 in der Früh. Also eine Zeit, zu der man als Internet-Nerd eigentlich gerade die letzten Youtube-Playlists durchgeht. Aber es hatte ja einen guten Grund.

Okay, es hatte 7 gute Gründen. 

Da war ein Tiguan, ein Beetle, ein A6, ein A7, ein Q3 und ein R8 Spider – keiner davon in seiner, mal mehr oder weniger, langweiligen Basis-Version  sondern alle im vollen Abt-Sportsline Ornament: Ergo:  Große Felgen,  ordentlich Leistungsgesteigerte Motoren und bester sportlicher Innenausstattung. Und natürlich mein Namensvetter „Björn“. Björn Marek ist der Presse-Chef bei Abt-Sportsline im Allgäu, ein paar Tage jünger als ich und er hat meinen Job bekommen.  (Ok, nicht das ich den Job als Abt-Pressesprecher je gehabt hätte, nein, ich hätten ihn aber gemacht..doch, Björn ist ein sehr guter Presse-Chef geworden!)

Es hat mich sehr gefreut Björn Marek kennen zu lernen und er hat sich als geübter Verbal-Akrobat und echter Auto-Freak geoutet – das hat mir wirklich gut gefallen.

Ganz nebenbei war heute der erste Sommertag des Jahres 2012, das Tor zum Allgäu zeigte sich von seiner aller schönsten Seite: Strahlendblauer Himmel, grünigste Wiesen, gelbe Butterblumen und wärmende 28° (Plus!). Subsummiert: Der perfekte Tag um ein ganz besonderes Spielzeug aus den heiligen Hallen der Äbte heraus zu rollen.

620PS. 10 Zylinder. Viel Carbon. Aber nur eine kleine Stoffmütze darüber.

Und nein, ich werde jetzt weder vom beeindruckenden Schub dieser Landgestützen Boden-Luft-Rakete berichten, noch von den gesegneten Wünsche die mein Beifahrer „der Pressesprecher-“ Björn während unserer Ausfahrt ausgesprochen hat.

Freut Euch auf die nächsten Tage – oder Wochen? Der heutige Tag hat ein wenig Material für ein oder auch 2 Fahrberichte geliefert und zusätzlich warten noch viele Fotos auf die endgültige Sichtung und Bearbeitung.

Ach so, bevor ich es vergesse: Die Blogger/Innen Lisa, Sebastian und Fabian habe ich auch bei Abt kennen gelernt und ihr könnt sicher sein, da kommt auch noch etwas nach 😉

 

Mein aktueller Testwagen, der HONDA Accord Type-S mit dem 180PS Diesel hat sich heute bereits als ideales Autobahn-Kilometer-Schrubb-Gerät empfohlen. Heute früh 300km runter, vorhin wieder 300km heim. Der Accord Type-S mit seinem 2.2 Liter Diesel und den 180PS zieht tapfer durch und geizt dabei mit seinem Dieselkonsum. 7l auf 100km im Ganzen. Für Etappen mit 240 und Blinker links auf freien Autobahn-Teilstücken, eine echte Empfehlung. Bereits heute!

Honda Accord Type-S
Honda Accord Type-S

Edit: Fahrberichte vom Freitags-Event bei Abt, oder wie ich sagen: Den „Abt Driving Days“:

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

8 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen