Die 6 wichtigsten Konzeptstudien der IAA 2013

Wenn in ein paar Wochen die IAA in Frankfurt ihre Pforten öffnet, dann gibt es für die Besucher ein fast unüberschaubares Angebot an Automobilen zu begutachten. Darunter sind Serienfahrzeuge und Neuvorstellung und natürlich die Konzeptstudien der Hersteller.

Oft bleibt von den Konzeptstudien nicht viel übrig wenn diese zu Serienfahrzeugen gereift sind. Das ist normalerweise nicht den Herstellern alleine anzulasten, sondern liegt oftmals auch der Gesetzgebung und natürlich an der Frage, was sieht nur gut aus und was fährt sich auch gut? Optisch machen die vielen flotten und oftmals besonders tief über dem Asphalt kauernden Boliden ordentlich was her – aber über einen Bordstein kommt niemand mehr.

Eine Studie, ein Konzeptfahrzeug darf also ruhig ausgefallen sein. Oft sind es nur Details die der Hersteller später in die Serienfertigung übernimmt – ich bin gespannt was bei den Top 6 Konzept-Cars der IAA 2013 übrig bleibt, wenn diese „jemals“ in Serie gehen sollten.

1.) Opel Monza Studie

Opel-Monza-Concept-Studie-IAA-2013-2

Opel Monza. Ein Name mit historischer Bedeutung bei Opel. Die Wiedergeburt des Namens sind indes extrem spacig aus und erinnert nicht wirklich an den Namensgeber. Stattdessen wird der Monza zu einem „Fastback“ oder „Shooting Brake“. Das Konzeptauto bekam riesige Flügeltüren und interessante kleine Details im Innenraum. Die Front schaut aggressiver als es sein müsste, aber eines ist klar: So macht der Monza eine große Show!

 

2.) Honda NSX Concept

Acura Honda Detroit 007 2013 - NSX Concept Acura Honda Detroit 017 2013 - NSX Concept Acura Honda Detroit 001 2013 - NSX Concept Acura Honda Detroit 002 2013 - NSX Concept

Eigentlich kaum noch eine Studie – der kommende HONDA NSX. Aber Honda redet noch immer von einem „Concept-Fahrzeug“. Ich bin gespannt wie nah an der Serie der NSX sein wird, wenn er im September auf der IAA steht.

 

3.) Infiniti Q30 Concept

Rear-Angle-Infiniti-Q30-2015 2015-Infiniti-Q30-Concept-1-651x433

Auf dem deutschen Markt ist die Marke Infiniti noch nicht richtig zuhause, aber das kann sich ändern. Auf der IAA wird die Premium-Tochter von Nissan einen „Q30“ getauften Kompaktwagen präsentieren. Viel mehr Informationen sind hierzu allerdings noch nicht bekannt.

 

 

 

4.) -noch geheim-

Nummer 4 ist noch so geheim, das darf ich noch gar nicht veröffentlichen – aber hey – einfach wieder vorbei schauen!

 

 

5.) Audi Quattro Concept

Audi-Quattro-concept-sketch

Die Zeichnungen sehen noch nicht nach einer Kleinserie aus. Aber es soll eine Kleinserie kommen. Eventuell 2016 und dann mit bis zu 800 PS und 1000 Nm Drehmoment aus einem Plugin Hybrid-System. Allerdings wäre das nicht der erste Audi mit zusätzlicher E-Power der später im Museum verschwindet und nicht auf der Straße. Warten wir ab, was aus der vollmundigen Ankündigung eines neuen Allrad-Sportwagens aus Ingolstadt übrig bleibt. Er trägt auf jeden Fall einen großen Namen: Quattro.

 

6.) Toyota Yaris Hybrid R

Toyota Yaris R-Hybrid Konzeptfahrzeug IAA 2013

Update: 420 PS !!

Mehr als 5.5 Millionen Fahrzeuge hat Toyota bereits im Hybrid-Segment abgesetzt. Eine beeindruckende Zahl. Und um zu demonstrieren wie ein betont leistungsstarker Hybridwagen  aussehen könnte, zeigt Toyota den Yaris Hybrid R. Mit zwei Elektromotoren und einem 1.6 Liter Benziner wird aus dem kompakten Japaner ein sportlicher Kleinwagen. Die Energie speichert der Yaris Hybrid-R in so genannten „Super-Kondensatoren“ ähnlich denen, die Toyota auch im Le Mans Renner verbaut hat.

Zwei 60 PS starke Elektromotoren an der Hinterachse, ein 60 PS starker E-Motor vorne und dazu ein 1.6 Liter Turbo-Vierzylinder mit 300 PS. Zusammen ergibt das eine Systemleistung von 420 PS im kleinen Yaris. Und ein höchst dynamischer Allradantrieb!

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger