Dodge Charger SRT Hellcat NHRA Funny Car — Über 10.000 PS für den Dragstrip

Dodge hat zusammen mit seinem Tuningarm Mopar für die US-Dragsterrennserie NHRA ein Charger Funny Car aufgebaut. Hört sich lustig an, ist es aber nicht. Nicht wenn 10.000 PS an den Hinterrädern zerren.

Ja, so ein Funny Car hat eigentlich nichts mehr mit dem vorgeschobenen Basismodell zu tun. Dennoch möchte Dodge mit dem Charger SRT Hellcat NHRA den einfachen Charger promoten. Der ist mit seinem 717 PS starken Kompressor-V8 immer noch die schnellste und stärkste Serienlimousine der Welt.

In 3,8 Sekunden auf 580 km/h

Das neue Funny Car, das jetzt am Wochenende (20. bis 22. Juli 2018) auf dem Bandimere Speedway in den USA sein Debüt gibt, setzt aber noch mindestens fünf Nummern drauf. Die neu gezeichnete Kunststoffkarosserie, die im weitesten Sinne einem Dodge Charger ähnelt, wurde mit zusätzlichen Spoilern und Splittern aus Karbon und Kevlar auf maximalen Downforce getrimmt. Darunter sitzt klassische Funny Car-Technik, sprich ein reinrassiger Dragster, wie ihn Mopar schon seit dem Jahr 2015 mit stetigen Verbesserungen verwendet.

In einem Gitterrohrrahmen sitzt ein 8,2 Liter großer V8, der von einem mächtigen Kompressor zwangbeatmet wird. Getankt und verfeuert wird Methanol. Die Leistung liegt bei deutlich über 10.000 PS. Nach knapp 3,8 Sekunden sollen nach rund 300 Metern bereits 580 km/h erreicht werden können.

Gefahren wird der Charger von Matt Hagan aus dem Don Schumacher Racing-Team.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/dodge-charger-srt-hellcat-nhra-funny-car/

Previous ArticleNext Article