Editorial: Unter der Haube ist er ein Sportwagen / Volvo Truck Werbung

Gute Werbung erkennt man woran? Richtig. Gute Werbung ist einfach gut. Das spürt man beim ersten schauen. Manchmal gibt es solche auf den ersten Blick unscheinbare Diamanten, manchmal wird aus einem schnöden Werbeclip richtig gute Unterhaltung. Ein Beispiel dafür? Wer erinnert sich nicht an den „Epic-Split“ von Jean Claude von Damme? Zuerst sieht man sein Gesicht, dann zoomt das Bild heraus und man sieht Van Damme auf den Außenspiegel zweier, nebeneinander her fahrender LKW stehen. Dann entfernen sich die beiden LKW von einander und Van Damme legt einen 1a Spagat hin. Epic Split. Und eigentlich ging es dabei um die beiden Volvo LKWs. Jetzt legt Volvo wieder vor – wieder ein Werbeclip für die LKW-Sparte von Volvo.

Volvo Trucks – i-Shift Werbevideo

Unter der Haube ist er ein Sportwagen!

Wie gesagt, gute Werbevideos sind gut. Wichtig ist dabei die Idee für den Clip. In diesem Fall wollte Volvo Trucks demonstrieren, wie einfach sich ein LKW fahren lassen kann und das unter der Hülle eines Full-Size LKW manchmal auch ein Sportwagen steckt.

Folgende Szene hat man nachgestellt: Ein Concierge nimmt vor einem edlen Luxus-Hotel die noch edleren Fahrzeuge der Gäste entgegen und parkt diese. Bis dann plötzlich ein Volvo Truck der FH-Baureihe vorführt. Und das am ersten Tag des Mitarbeiters. Verdutzt steht der Kollege des Valet-Parkings vor dem großen Truck. Das er an seinem ersten Tag zu einem Opfer für einen Streich nach Art der „versteckten Kamera“ wird, kann er nicht ahnen.

 

Hier das Video: „Behind the scenes – Volvo Truck Valet Parking“:

Das Video auf Youtube: „Hinter den Kulissen“ Geschehnisse: https://www.youtube.com/watch?v=xEBEElxJzp8

Wie gesagt, gute Werbung ist einfach gut.

Aber was soll der Zuschauer aus dem Clip lernen? Was ist die Botschaft?

Den Volvo Truck aus der FH-Baureihe gibt es nun mit einem Doppelkupplungsgetriebe. Einzigartig im Segment der schweren Trucks und eigentlich kennt man diese aufwendige Getriebetechnik nur aus sportlichen Fahrzeugen. Der Volvo Truck FH bringt die Vorteile des Doppelkupplungsgetriebes nun in ein völlig neues Segment. Das Bild des Truck vor dem Sterne-Hotel passt da gut dazu, eben etwas völlig neues 🙂

Fakten zum Doppelkupplungsgetriebe:

Was hat man denn davon, wenn man diese Technik einsetzt?

volvo i-shift getriebeDas neue I-Shift-Doppelkupplungsgetriebe basiert zunächst einmal auf dem bekannten Volvo I-Shift-Getriebe. Trotz umfangreicher Überarbeitung und einer Funktion, die darauf beruht zwei Getriebe-Mimiken miteinander zu kombinieren, ist das neue Getriebe dennoch nur 12 Zentimeter länger als das bislang bekannte Getriebe. Dank dieser Technik schaltet das Getriebe nun ohne Zugkraft-Unterbrechung.  Es können weiterhin Gänge übersprungen werden, aber dort wo man mit Kraft beschleunigen muss, zieht der neue FH mit diesem Getriebe, ohne durch Schaltpausen unterbrochen zu werden.  Das hat zur Folge, dass die Schaltvorgänge geschmeidiger ausfallen und damit auch die Belastungen auf das Fahrzeug. Als willkommener Nebeneffekt sinkt somit der Verschleiß des Antriebsstranges.

Mehr zum Thema i-Shift Doppelkupplungsgetriebe in diesem Video (Link)

Volvo führt dieses neue Getriebe als Alternative-Getriebevariante bei allen FH Trucks mit D13 Motoren und einer Leistung von 460, 500 und 540 PS ein.

 

 

 

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger