Erlkönig Audi R8 Spyder — 2019 kommt die stärkere Facelift-Version

Audi überarbeitet für Anfang 2019 die R8-Baureihe. Jetzt wurde der R8 Spyder von unserem Erlkönig-Fotografen abgeschossen. Das neue Modell erhält mehr Leistung und eine veränderte Optik.

Audi bietet seit 2015 den Sportwagen R8 in der zweiten Generation an. Nun, zur Mitte seines Produktlebens, erhalten Coupé und Spyder ein großes Facelift. Wie beim Coupé, das bereits vor Wochen erwischt wurde, zeigt die offene Version sich nun auch mit dem flacheren und breiteren Kühlergrill. Auch ragt er im Bereich der Scheinwerfer etwas weiter heraus. In der Frontschürze sind die vertikalen Streben stärker geneigt, wodurch eine aggressivere Optik entsteht. Die wird verstärkt durch die eingezogenen Lüftungsschlitze unterhalb der LED-Scheinwerfer. Eine neue Spoilerlippe am unteren Ende der Schürze rundet das Frontstyling ab.

Audi R8 Spyder mit mehr Leistung

Am Heck zeigt sich der Audi R8 Spyder mit großen kreisrunden Auspuffendrohre. Sie lösen die rechteckigen Pendants ab. Außerdem ist über die gesamte Fahrzeugbreite die Lüftungsgitter-Optik zu sehen, die bisher nur das Kennzeichenfeld einrahmte. Aktive Aeroelemente sind am neuen Diffusor untergebracht. Ansonsten gibt es kleinere Überarbeitungen an den Kotflügeln, den Schwellern und den hinteren Radkästen. Die lange Motorhaubenabdeckung bleibt in ihrer ursprünglichen Form.

Unter ihr arbeitet der in Sachen Leistung aufgepeppte V10-Motor mit 5,2 Litern Hubraum. Dieser leistet derzeit 540 PS und in der Plus-Version 610 PS. Nach dem Facelift stehen dem Zehnender 570 und 620 PS zu Buche. Einen V6-Motor, Gerüchte dazu gibt es seit geraumer Zeit, wird es nicht geben. Dafür wird Audi wohl zum Modellwechseln die Namen ein wenig anpassen.

Preise leicht erhöht

Für den Innenraum dürften die Änderungen mit dem Facelift nicht allzu groß ausfallen. Es bleibt bei dem bekannten unten abgeflachten Dreispeichen-Lenkrad. Auch der Armaturenträger mit dem „Virtual Cockoit“ und der breiten Mittelkonsole ist soweit bekannt. Konturierte Sportsitze nehmen die beiden Passagiere auf. Die Infotainment- und Assistenzsystemen werden wohl auf den neuesten Stand gebracht und sicher düften auch ein paar Ausstattungsdetails den R8 Spyder aufpeppen. Die Preise für den offenen R8 liegen ein paar Hundert Euro über dem aktuellen Preis.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/erlkoenig/audi-r8-spyder-2019-bilder-motor-daten-und-preis/

Previous ArticleNext Article