Erlkönig Audi TT (2018) — Facelift mit kleinen Änderungen

Audi hat die aktuelle Generation seit 2014 im Programm, 2021 werden die Ingolstädter die vierte Version in einer kompletten Neuauflage an den Start bringen. Dazwischen ist Platz für ein Facelift, das Mitte 2018 an den Start geht.

Unser Erlkönigjäger hat das Faceliftmodell nun abgeschossen. Dabei gibt die Tarnung des Sportwagens auch schon weitgehend die Änderungen vor. Der Audi TT trägt die typische Tarnfolie an der Front und am Heck. Entsprechend werden die Designer den TT optisch überarbeiten, weitere Eingriffe ins Blech wird es nicht geben. Neue Felgen aber auch eine neue Lichtgrafik in den Hauptscheinwerfern zeichnen den Sportwagen aus.

Neuer Audi TT mit mehr Kraft

Auch im Innenraum dürfte der TT überarbeitet werden. Neben neuen Polsterstoffen- und Farben werden auch das Infotainmentsystem und die Fahrerassistenzsysteme an die neuen Generationen angepasst.

Für die Motoren nimmt sich Audi die Ziele etwas mehr Leistung und weniger Verbrauch vor. Aktuell arbeiten unter der Haube der 1,8 Liter-TFSI mit 180 PS, der Zweiliter-Turbo-Vierzylinder mit 230 PS sowie im TTS der gleiche Motor mit 292 PS. Die Top-Version ist der allradgetriebene TT RS, dessen 2,5 Liter-Turbo-Reihenfünfzylinder 400 PS auf die Kurbelwelle stemmt. Dieselseitig ist der Zweiliter mit 184 als Ultra und Quattro im Angebot. Auch einen Roadster wird es in der Facelift-Version des TT wieder geben. Derzeit kostet der Audi TT in der 180-PS-Basisversion ab 33.150 Euro. Mit einem moderaten Preisanstieg ist nach dem Facelift zu rechnen, wir schätzen, dass der neue Audi TT in der Basisausführung knapp unter 35.000 Euro kosten wird.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/erlkoenig/erlkoenig-audi-tt-facelift-2018-infos-bilder-daten-preise/

Previous ArticleNext Article