Ford Autonomous Vehicles LLC — Ford gründet eigene Firma für Roboterautos

Für die Entwicklung und spätere Vermarktung selbstfahrender Autos hat Ford in den USA eine eigene Gesellschaft gegründet. Über vier Milliarden US-Dollar werden investiert.

Bis zum Jahr 2023 will die Ford Motor Company vier Milliarden US-Dollar in die Entwicklung autonom fahrender Autos investieren. Jetzt wurde die Gründung eines eigenen Tochterunternehmens namens Ford Autonomous Vehicles LLC (Limited Liability Company, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ähnlich der bei uns bekannten GmbH) bekanntgegeben.

Übernahme des KI-Start-ups Argo IT

Ein Viertel des Milliardeninvestments steckt Ford in die 2017 angekündigte Übernahme des auf künstliche Intelligenz und Robotik spezialisierten Start-ups Argo IT. Jim Hackett, Präsident und CEO der Ford Motor Company, sagt: „Ford hat im Bereich des autonomen Fahrens enorme Fortschritte in der gesamten Wertschöpfungskette gemacht – von der Fahrzeugentwicklung über die Erarbeitung von Geschäftsmodellen bis hin zu wichtigen Erfahrungen bei der praktischen Anwendung. Jetzt ist der Zeitpunkt, um unsere Teams bestmöglich fit für die Zukunft zu positionieren.“

Während Ford mit dem neuen Tochterunternehmen am selbstfahrenden Auto arbeitet, werden andere Fahrzeughersteller zum Hardwarelieferanten. Waymo, ein Tochterunternehmen des Alphabet-Konzerns, zu dem auch Google gehört, hat insgesamt 82.000 Autos bestellt, die von Waymo umgebaut und dann im Rahmen von selbstfahrenden Shuttleservices eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um 62.000 Chrysler Pacifica und 20.000 Jaguar I-Pace mit Elektroantrieb.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/ford-autonomous-vehciles/

Previous ArticleNext Article