Ford Focus Active — Kompakter im Crossover-Stil

Der Autobauer Ford erweitert ab Anfang 2019 die Ford Focus-Modellfamilie um die Active-Variante im Crossover-Look für die Steilheckvariante und den Kombi Turnier.

Um den normalen Focus zum Focus Active zu machen, folgt Ford dem üblichen Rezept. Das Fahrwerk wird höhergelegt, was dem Focus 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit einbringt. Um auf den robusteren Charakter hinzuweisen, trägt der Ford Focus Active in Schwarz ausgeführte Radkästen- und Schweller-Verkleidungen. Darüber hinaus tragen die Active-Modelle ein individuelles Design der Frontpartie – der Kühlergrill trägt eine dunkle Umrandung – sowie Dekor-Elemente im unteren Bereiche der Stoßfänger vorne und hinten, die kontrastierend in Silber ausgeführt sind.

Der neue Ford Focus Active wird serienmäßig mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und profilierten Reifen mit der Dimension 215/55 R 17 ausgeliefert. Auf Wunsch erhältlich sind 18-Zoll-Räder mit 215/50 R 18-Reifen. Zu den Ford Focus Active-Außenfarben zählen das neue „Metropolis-Weiß“ und „Hokkaido-Orange“. Je nach gewählter Lackierung kann das Dach auch in Kontrastfarbe gewählt werden.

Im Innenraum unterstreichen ein Lederlenkrad, ein Schaltknauf mit Lederknauf, blau-graue Elemente auf dem Armaturenträger und den Türverkleidungen sowie „Active“-Embleme den Sonderstatus. Die Sitze tragen spezielle Bezüge mit blauen Ziernähten. Fußmatten mit blauen Nähten sind ebenfalls erhältlich.

Zusätzliche Fahrmodi

Das Fahrmodus-Programm des Focus wurde im Active um die Modi „Rutschig“ für Oberflächen mit geringem Grip und „unbefestigte Straßen“ für weiche, deformierbare Oberflächen erweitert.

Angeboten wird der Ford Focus Active mit 1,0-Liter- und 1,5-Liter-Benzinmotoren mit einem Leistungsspektrum von 125 bis zu 182 PS sowie 1,5- und 2,0-Liter-Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 120 bis 150 PS. Alle Motoren sind nach Euro 6d-TEMP eingestuft. Je nach Version steht ein 6-Gang-Schaltgetriebe und/oder eine 8-Gang-Automatik zur Wahl.

Bestellt werden kann der Ford Focus Active ab sofort. Die Preise starten bei 25.300 Euro für den 125-PS-Benziner in der 5-türigen Limousine. Die Markteinführung ist für Anfang 2019 geplant.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/neuvorstellung/ford-focus-active-kompakter-im-crossover-stil/

Previous ArticleNext Article