GAC Mitsubishi Eupheme EV — Elektro-SUV für China

Mitsubishi hat zusammen mit seinem chinesischen Partner GAC jetzt in China einen neuen SUV mit reinem Elektroantrieb vorgestellt. Der GAC Mitsubishi Eupheme EV soll bis zu 410 Kilometer weit kommen.

Gebaut werden soll der Eupheme EV beim Joint-Venture-Partner GAC im chinesischen Changsha. Vermarktet werden soll der neue Elektro-SUV ebenfalls ausschließlich in China. Und auch dort nicht flächendeckend, sondern in zunächst in zwölf ausgewählten Großstädten.

Als Grundpreis werden nach Abzug aller Subventionen rund 20.000 Dollar genannt, umgerechnet rund 17.000 Euro. Der Eupheme EV basiert auf dem GAC GE3 und kommt damit deutlich kleiner daher, als der bereits vor einem Jahr vorgestellte Eupheme Plug-in-Hybrid, der auf dem größeren GAC GS4 Trumpchi aufbaut.

Frontmotor und Frontantrieb

Technische Daten zum neuen Elektro-SUV wurden nicht genannt, aus den Bildern gehen aber weitere Details hervor. So sitzt der Elektromotor an der Vorderachse, das Batteriepaket dahinter im Unterboden und unter der Rückbank. Zudem lässt sich der Eupheme EV per App mit dem Smartphone vernetzen und damit Daten abrufen und Ladevorgänge steuern und überwachen.

Das Innenraumbild zeigt mit Leder bezogene Sitze, eine hohe Mittelkonsole mit einem Dreh-Drück-Steller sowie einen großen Bildschirm zentral auf der Armaturentafel.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/gac-mitsubishi-eupheme-ev-elektro-suv-china/

Previous ArticleNext Article