Heimlich auf dem Auto Salon Genf 2018 — Sneak Preview zwischen SUV und Sportwagen

Am achten März öffnet der Genfer Auto Salon die Tore, zwei Tage zuvor darf die Presse rein. Wir haben uns aber noch früher eingeschlichen und zeigen Ihnen schon jetzt, was in den Hallen steht.

Ab dem 8. März öffnet der 88. Genfer Autosalon seine Türen für die Besucher. Bereits zwei Tage zuvor wird der Presse Einlass gewährt – doch weil wir ein bisschen ungeduldig sind, wollen wir so lange natürlich nicht warten. Deshalb schleichen wir uns schon einen Tag vorher rein und mischen uns unter die Aussteller, um ein paar Blicke darauf zu erhaschen, was denn da wohl unter den Tüchern hervorgezaubert werden mag.

Der neue Peugeot 508 First Edition

Noch steht alles voller Paletten, Kisten und Kartons. Hebebühnen hüllen die Gänge in Abgaswolken und der rote Teppich ist längst nicht ausgerollt. Die Ausstellungsstücke der Hersteller werden auf die Bühnen und Drehteller gefahren und ein letztes Mal auf Hochglanz poliert. Exakt der richtige Moment und unsere Chance, einen frühen Blick auf die Autos zu werfen. Bei Peugeot etwa steht bereits der neue 508 parat – First Edition steht drauf, daneben steht der Rifter. Etwas weiter trifft Mazda die letzten Vorkehrungen. An prominenter Stelle, mitten auf dem Stand, thront das Kai Concept, das einen Ausblick auf den kommenden Mazda 3 geben soll. Weil wir das schon kennen, hätten wir eigentlich auf den neuen Mazda 6 spekuliert, aber der wird noch gut versteckt.

Der Jeep Wrangler streckt bereits sein europäisches Gesicht unter der Plane hervor, nachdem die US-Version bereits in Detroit ihre Premiere hatte und auch der Alpina DX3 lässt schon ein wenig Blech blitzen. Apropos SUV: Bei Land Rover wird das Range Rover SV Coupé in Stellung gebracht, in unmittelbarer Nähe lauert der neue Jaguar I-Pace auf Kundschaft.

Kleinserien machen Genf spektakulär

Doch nicht nur die großen Hersteller sind hier, Genf ist vor allem auch ein Schauplatz für Kleinserien-Hersteller, Exklusives und Kurioses. Sbarro, Touring Superleggera oder Eadon Green sind nur einige der Namen, die hier beeindruckende Fahrzeuge präsentieren. Freuen Sie sich also mit uns auf die Neuheiten der kommenden Tage und bleiben Sie mit auto motor und sport stets informiert. In unserer Bildergalerie können Sie virtuell an unserer Sneak Preview teilnehmen und am heimischen Bildschirm mit uns gemeinsam durch die Hallen schleichen.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/auto-salon-genf-2018-sneak-preview-neuheiten/

Previous ArticleNext Article