Honda Civic Type R Pickup Truck Concept — Mit Ladefläche und Heckspoiler

Honda Großbritannien hat zu Showzwecken einen Civic Type R in einen Pickup verwandelt. Das Honda Civic Type R Pickup Truck Concept wurde jetzt erstmals der Öffentlichkeit vorgeführt.

Gleich vorweg: egal wie geil der Civic als Pickup auch ist – es ist ein reines Showcar und wird auch nie in Serie gehen. Als Basis diente dem von Honda beauftragten Team von Synchro Motorsport ein Vorserien-Type R.

Der wurde ab der Civic ab der B-Säule enthauptet. Wo einst die Rücksitze und der Kofferraum weilten, findet sich nun ein ebenes Ladebett. Die hinteren Türen wurden zugeschweißt, der Laderaum und die Kabinenrückwand mit Riffelblech ausgekleidet. Gekappt wurde die einstige Heckklappe, aber so, dass der mächtige Heckspoiler erhalten blieb. Der lässt sich über eine ausgeklügelte Mechanik wegklappen und gewährt so Zugang zum Ladebett. Ein Bügelsystem stabilisiert das Heck und nimmt zusätzliche Dachscheinwerfer auf.

Zwischen Nordschleifenrekord und Gartenarbeit

Der Antriebsstrang des Honda Civic Type R blieb völlig unangetastet, damit dürfte der Civic Pickup die gleichen Fahrleistungen wie die Serienvariante liefern. Bei Honda Großbritannien denkt man allerdings darüber nach, mit dem Honda Civic Type R Pickup Truck Concept auf dem Nürburgring anzutreten, um den Streckenrekord für frontgetriebene Pickups einzufahren.

Sicher ist auf jeden Fall, dass der Honda CivicType R Pickup Truck Concept im Werksverkehr in Swindon Dienst schieben wird. Hier soll er hauptsächlich den Gärtnern zur Verfügung stehen.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/honda-civic-type-r-pickup-truck-concept-2018/

Previous ArticleNext Article