Honda Jazz Facelift 2017 — Neuer Look und neue Motoren

Der japanische Autobauer Honda spendiert dem Kleinwagen Jazz zum neuen Modelljahr eine Überarbeitung. Der Außenauftritt wurde sportlicher gestaltet und ins Motorenportfolio zieht ein neuer 130-PS-Benziner ein.

Auf der IAA in Frankfurt im September wird Honda den aufgefrischten Kleinwagen Jazz präsentieren. Erste Infos gibt es jetzt schon. Der überarbeitete Honda Jazz wird beim Design seinen jüngeren Geschwistern angepasst. So übernimmt der Jazz vom Civic die Frontgestaltung. Die neuen Scheinwerfer und der neu gezeichnete Kühlergrill bilden zusammen eine Flügelform. Die Scheinwerfer werden unten mit Chromprofilen verlängert, die Blinker sitzen innen. Den neuen Grill an sich dominiert ein verchromtes Honda-Logo. Aufgestockt wurde auch die Außenfarbpalette für den Honda Jazz. Neu im Lackprogramm ist der Metallic-Farbton „Skyride Blue“.

Den variablen Innenraum behält der Jazz auch nach seinem Facelift unverändert. Dafür wurde die Grundausstattung erweitert. Zum Serienumfang zählen nun ein Tempomat, beheizte Sitze, eine Lichtautomatik sowie ein City-Notbremsassistent. In den höheren Ausstattungsversionen kommen ein 7-Zoll-Touchscreen, eine Rückfahrkamera, eine schlüsselloses Fahrberechtigungssystem, ein Kollisionswarner, ein Spurverlassenswarner sowie eine Verkehrszeichenerkennung dazu.

Dynamischer mit Dynamic-Paket

Wer es sportlicher liebt, bekommt den neuen Jazz auch mit einem Dynamic-Paket. Dann trägt der Kleinwagen eine neu gestaltete Frontschürze. Die seitllichen Lufteinlässe wurden größer und dynamischer gezeichnet. Sie nehmen jetzt runde Nebelscheinwerfer auf. Dazwischen spannt sich eine kleine Frontspoilerlippe, die rot abgesetzt wurde. Hochglanzschwarze Flächen geben der Frontschürze zudem einen edleren Touch.

Ebenfalls neu gestaltet wurde für die Dynamic-Version die Heckschürze am Honda Jazz. Die folgt in der Grundform der Frontschürze. Links und rechts finden sich angedeutete Luftauslässe, dazwischen sitzt ein Diffusorelement, das ebenfalls mit einer roten Linie abgesetzt wird. Die Seitenschweller tragen weiter ausgestellte Verkleidungen. Serienmäßig wird die Dynamic-Variante zudem mit LED-Hauptscheinwerfern, einen Dachkantenspoiler hinten sowie schwarz lackierten Leichtmetallfelgen im 16-Zoll-Format mit 185/55 er Reifen versehen. Denn Inneraum werten schwarze Sondersitzbezüge mit roten Kontrastnähten sowie Leder am Lenkrad und dem Schaltknauf auf.

Für mehr Fahrdynamik soll kombiniert mit dem Dynamic-Paket ein neuer 1,5-Liter-Turbobenziner sorgen, der es im Jazz auf 130 PS bringt. Der Normverbrauch soll bei 5,4 Liter liegen. Neben einem manuellen Getriebe kann der neue Motor auch mit einem CVT-Getriebe kombiniert werden.

Preise und einen Marktstarttermin für den neuen Honda Jazz nannten die Japaner noch nicht.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/honda-jazz-facelift-2017-daten-infos-marktstart-preise-9689121.html

Previous ArticleNext Article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen