Hyundai Fuel Cell Electric Truck in Hannover — Brennstoffzellen-Lkw auf der Nutzfahrzeug-IAA 2018

Hyundai präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018, die vom 20. bis 27. September in Hannover stattfindet, den Fuel Cell Electric Truck. Noch ist der Lastwagen eine Studie, doch schon im kommenden Jahr soll die Serienversion vorgestellt werden.

Hyundai ist einer der Vorreiter bei den Brennstoff-Fahrzeugen. Als einer von nur wenigen Herstellern bieten die Koreaner mit dem ix35 Fuel Cell und dem Nexo bereits mit Wasserstoff angetriebene Autos an. Nun will Hyundai die Technologie auch schrittweise in seiner Nutzfahrzeugsparte übernehmen. Wie vor zwei Jahren, als der H350 Fuel Cell Concept in Hannover debütierte, ist nun auch wieder die Nutzfahrzeug-IAA Schauplatz der Weltpremiere des Hyundai Fuel Cell Electric Trucks.

Hyundais großer Truck Xcient als Basis

Noch besitzt der Wasserstoff-Lkw den Status einer Studie, doch schon 2019 soll die Serienversion vorgestellt werden. Eine Designrevolution wird es dabei nicht geben. Die Linienführung der großen Hyundai-Truck-Baureihe Xcient findet sich grundsätzlich in der Fuel-Cell-Version wieder. Neben einigen Details haben die koreanischen Designer vor allem den Kühlergrill geändert: Statt Querstreben wie bei den konventionell angetriebenen Xcient-Trucks trägt die Hannover-Studie einen Grill in Gitteroptik. Auffällig ist außerdem das illuminierte Markenlogo. Zudem präsentiert sich der Fuel Cell Electric Truck aerodynamisch optimiert.

Die technischen Daten des Wasserstoff-Lastwagens gibt Hyundai derzeit noch nicht bekannt. Auch seine genauen Pläne hinsichtlich der Einführung von Brennstoffzellen-Lkw werden die Koreaner erst auf der Messe in Hannover bekanntgeben. Dann dürfte auch mehr über die Strategie zu erfahren sein, die die Koreaner in Sachen autonom fahrender Nutzfahrzeuge verfolgen. Erste Erfolge haben sie bereits vorzuweisen: Kürzlich absolvierte ein selbständig fahrender Xcient in Südkorea eine 40 Kilometer lange Autobahnfahrt. Auch mit fahrerlosen Pkw hat Hyundai bereits die ersten Flottentests auf öffentlichen Straßen absolviert.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/hyundai-brennstoffzellen-lkw/

Previous ArticleNext Article