Jeep Grand Cherokee 2014

Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon hat er sein Debüt gefeiert, nun kommt er auch zu den deutschen Jeep-Händlern, der neue Grand Cherokee!

Jeep Grand Cherokee – Facelift 2014

Der Verkauf des Grand Cherokee läuft bereits gut, jetzt wird mit einem neuen Achtgang-Automatikgetriebe für alle Motorvarianten nachgelegt und der Absatz vermutlich einen ebensolchen Gang zulegen.

Neue Design-Merkmale wie Bi-Xenon Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie neue Farbkombinationen für Karosserie und Innenraum unterscheiden die verschiedenen Ausstattungs-Versionen noch mehr voneinander als schon bisher. Besonders hochwertige Materialien wie Natura Plus-Leder und offenporiges Holz geben dem Innenraum zusammen mit dem neuen Dreispeichen-Lenkrad einen exklusiven Charakter. Neue Infotainment-Inhalte bieten das uconnect-System mit einem Touchscreen in 213 Millimeter Bildschirmdiagonale und der erste Fahrer-konfigurierbare TFT-Anzeigenbildschirm in einem Jeep.

Zwei Vierradantriebs-Systeme, die Jeep Quadra-Lift Luftfederung und das optimierte Selec-Terrain Traktionsmanagement sorgen für legendäre Jeep-Fähigkeiten. Der Jeep Grand Cherokee des Modelljahres 2014 verfügt darüber hinaus über die fortschrittlichsten Systeme für aktive und passive Sicherheit, wie zum Beispiel die abstandsgesteuerte Geschwindigkeitsregelanlage Adaptive Cruise Control.

Bei den Deutschen Jeep-Händlern ist der neue Grand Cherokee in den Ausstattungsversionen Laredo, Limited, Overland sowie Summit ab sofort zu bestellen.

Zu den Details:

Neues Achtgang-Automatikgetriebe

Das neue Achtgang-Automatikgetriebe der Chrysler Group debütiert bei Jeep für alle Motorisierungen des Grand Cherokee, vom 3.6 V6 Benziner über den 3.0 MultiJet II V6 Turbodiesel bis zu den V8 HEMI-Motoren. Die Kraftübertragung reduziert Verbrauch und Emissionen bei gleichzeitig verbesserten Fahrleistungen, weicheren Schaltvorgängen und höherem Schaltkomfort. Einen weiteren Beitrag zur Kraftstoff-Effizienz des Jeep Grand Cherokee leistet der Eco Modus, der das Schaltprogramm – und beim V8 auch die Zylinderabschaltung – auf möglichst geringen Verbrauch optimiert. Sobald sportliche Fahrweise gewünscht ist, kann der Fahrer den Eco Modus per Knopfdruck deaktivieren. Bei Modellen mit Quadra-Lift Luftfederung senkt Eco Modus außerdem die Karosserie früher bis zur aerodynamisch besonders günstigen Position ‚Aero Ride Height‘ ab, was dabei hilft, den Verbrauch weiter zu reduzieren.

Auch mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe verfügt der Jeep Grand Cherokee über seine bekannt hohe Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen.

Neue Karosserie-Optik 

Getreu dem markanten und exklusiven Design, das den Grand Cherokee weltbekannt gemacht hat, sorgen die Modernisierungen zum Modelljahr 2014 für noch mehr Hochwertigkeit und Sportlichkeit des Front-Designs. Bei allen Modellen zeigt sich der obere Frontgrill insgesamt niedriger und die Scheinwerfer sind schmaler. Gleichzeitig ist der untere Teil der Frontschürze etwas nach oben gezogen, mit höher integrierten und optisch betonten Nebelscheinwerfern.

Das Heck werten größere Leuchten mit LED-Technologie, ein größerer Heckspoiler, eine neu geformte Heckklappe und modellspezifische untere Bereiche der Heckschürze auf.

Neuer Innenraum

Die Qualitäts-Atmosphäre an Bord eines Grand Cherokee verstärken neue, hochwertige Materialien wie Natura Plus-Leder und offenporiges Holz. Auf den ersten Blick fällt die modifizierte Mittelkonsole mit dem neuen uconnect® Touchscreen mit 213 Millimetern Bildschirmdiagonale auf, ebenso der neue, mit Leder bezogene elektronische Automatik-Wählhebel. Jedes Jeep Grand Cherokee Modell hat seinen eigenen Stil mit spezifischen Materialien und Farb-Welten.

Ausstattungsversion Summit noch exklusiver

Auf dem Gipfel der Grand Cherokee-Modellreihe repräsentiert die Version Summit das höchste Qualitäts-Niveau mit hochwertigem Natura Plus-Leder und einem Wildleder ähnlichen Bezugsmaterial für die A-Säulen und den Dachhimmel. Ein weiteres exklusives Detail des Summit ist das Hochleistungs-Surround-Audiosystem von Harman/Kardon mit 825 Watt Musikleistung, 19 Lautsprechern und einem Zwölfkanal-Verstärker, der die Passagiere mit einem räumlichen Klangerlebnis in High Definition Qualität umgibt.

Neues uconnect System mit 213 Millimeter großem Touchscreen

Für den Jeep Grand Cherokee steht erstmals das neue uconnect System mit seinem Touchscreen in 213 Millimeter Bilddiagonale zur Verfügung, der die meisten Fahr- und Komfort-Informationen darstellt. Zur sicheren Bedienung ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen sind Audio- und viele andere Bedienelemente zusätzlich im Lenkrad untergebracht und auf Wunsch ist ein innovatives, sprachgesteuertes Freisprech-System verfügbar. Auf Wunsch integriert uconnect auch das neue Navigationssystem mit dreidimensionaler Darstellung von Gebäuden.

Neues Dreispeichen-Lenkrad und Instrumenten-Display

Ein weiteres neues Detail im Jeep Grand Cherokee ist das Dreispeichen-Lederlenkrad, dessen oberes Segment in den Modellen Overland und Summit in Holz ausgeführt ist. Das Lenkrad trägt Bedienelemente für Radio, Cruise Control, Telefon und Sprach-befehle sowie zwei Schalt-Paddel zum manuellen Gangwechsel des Achtgang-Automatikgetriebes. Das Highlight hinter dem Lenkrad ist der neue, 177 Millimeter große TFT-Flüssigkristall-Bildschirm, auf dem sich die Anzeige-Instrumente wie Tachometer, Drehzahlmesser, Seitenneigungsanzeige und andere Skalen nach Wunsch des Fahrers konfigurieren lassen.

Neue Sicherheits-Ausstattung 

Das Modelljahr 2014 fügt der ohnehin umfangreichen Sicherheits-Ausstattung des Jeep Grand Cherokee weitere Merkmale hinzu, wie zum Beispiel die Funktion ‚Crash Mitigation‘ innerhalb des Aufprallvermeidungs-Systems ‚Forward Collision Warning‘. Bei einem drohenden Aufprall warnt das System den Fahrer nicht nur optisch und akustisch, sondern leitet bereits automatisch eine Bremsung ein, noch bevor der Fahrer den Fuß auf das Pedal setzt.

Die Preise des Jeep Grand Cherokee1

Motor Laredo Limited Overland Summit SRT
3.0 V6 MultiJet 140 kW (190 PS) 45.500
3.0 V6 MultiJet 184 kW (250 PS) 52.900 62.300 65.500
3.6 V6 FlexFuel 210 kW (286 PS) 46.500 50.900 59.500 62.700
5.7 V8 HEMI 259 kW (352 PS) 68.000 71.200
6.4 V8 HEMI 344 kW (468 PS) 76.900

Quelle: Jeep Presse 2013

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen