Karambolage Atlas 2020

Am Anfang der Woche kracht es auf deutschen Straßen am häufigsten. Montags liegt das Unfallrisiko mit 17,9 Prozent am höchsten, sonntags mit 8,5 Prozent am niedrigsten

Der Montag hat es für viele Menschen in sich; das zeigt sich auch auf den Straßen.

Am Anfang der Woche kracht es auf deutschen Straßen am häufigsten. Montags liegt das Unfallrisiko mit 17,9 Prozent am höchsten, sonntags mit 8,5 Prozent am niedrigsten, wie aus dem aktuellen Karambolage-Atlas der Generali-Kfz-Versicherung hervor geht. Gründe dafür sind laut der Versicherung, dass zum Wochenstart viele Pendler auf den Straßen unterwegs sind. Am Sonntag hingegen lassen viele Autofahrer ihr Fahrzeug stehen. Außerdem zeigt sich, dass nicht die Wintermonate besonders risikoreich sind, sondern der Zeitraum von Mai bis August. Die Versicherung geht davon aus, dass die meisten Fahrer in der kalten Jahreszeit besonders vorsichtig unterwegs sind. Zudem war der Winter 2019 vergleichsweise mild

Total
0
Shares
Related Posts
Mehr lesen

Rimac Nevera

Drei Jahre nach der Präsentation des Concept_Two hat Rimac nun die Serienversion seines neuen Elektrosportlers vorgestellt. Der bietet…