KFZ-Kennzeichen einfach mitnehmen!

Bislang musste man, wenn man von einem Zulassungsbezirk in einen anderen zog, also zum Beispiel von Hamburg nach Ahrensburg – oder von München nach Stuttgart – mit den alten Nummernschilder auf die Zulassungsstelle und dort neue KFZ-Kennzeichen beantragen.

Ab 2014 – KFZ-Kennzeichen mitnehmen

Wenn es nach einem Wunsch der Bundesländer geht, dann wird der Bund als Gesetzgeber für alle Bundesländer diese Idee aufgreifen und die Kennzeichen-Mitnahme für ganz Deutschland ermöglichen.

Wer also in der Zukunft umzieht, wird sein Nummernschild behalten dürfen. Der Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will damit: „Bürokratie abbauen und Fahrzeughaltern Zeit und Geld sparen“.  Ist der Minister mit seiner Punktereform auch gescheitert, so scheint er sich hier für die richtige Idee eingesetzt zu haben. Allgemein wird diese Entscheidung begrüsst – so spricht auch der ADAC davon, das dieses Vorhaben eine Erleichterung für die Fahrzeughalter bedeutet.

Die Verkehrsminister der Länder hatten sich bereits im letzten Jahr darauf verständigt, diese Neuregelung umzusetzen. Und in einen Bundesländern wie zum Beispiel in Hessen oder auch Schleswig-Holstein ist die Mitnahme des Nummernschildes, bei Umzug, bereits möglich.

Diese Neu-Regelung dürfte in Deutschland rund 600.000 Autohalter betreffen – so viele sind im letzten Jahr von einem Zulassungsbezirk in einen andere gewechselt und mussten dann vor Ort neue KFZ-Kennzeichen anfertigen lassen – wobei man das oftmals nicht einmal mehr vor Ort machen muss. KFZ-Kennzeichen bekommt man auch im Internet.

Und oftmals ist man bei dem neuen Kennzeichen auch nicht so glücklich, so halten sich ja die absurdesten Erklärungen für die Bedeutung von Kennzeichen:

Einige böse Deutungen sind zum Beispiel:

  • GT – steht für Gütersloh, wird aber gerne auch als „Gülle-Taxi“ verspottet oder auch als „Gehirn-Toter“
  • TBB – steht für die Main-Tauber Region, wird gerne als Synonym für „taub-blind-blöd“ verwendet
  • UN – für Unna wird gerne auch als „Unfall naht“
  • BAR – steht eigentlich für den Landkreis Barnim, wird aber als „Bauer auf Reisen“ verspottet
  • WOB – Das Kennzeichen für Wolfsburg wird gerne als „Wessi ohne Bildung“ übersetzt
  • OF – Mit dem KFZ-Kennzeichen für Offenbach am Main setzt man gerne auch „Ohne Führerschein“ gleich und bezieht sich damit natürlich auf das Talent der Fahrer 😉

Viele weitere, mehr oder weniger, lustige Kennzeichen-Übersetzungen findet man nach diesem Link: „KFZ-Kennzeichen  – die Übersetzungen„. Ob man nun also dem „doofen“ Kennzeichen entflieht wenn man umzieht, oder ob man sich vor einer dämlichen Übersetzung schützt 🙂 – Beides ist möglich in der Zukunft!

Das teuerste Nummernschild kostete im übrigen: 10 Millionen Euro – und wurde in den vereinigten Arabischen Emiraten verkauft. Dieses Nummernschild trägt einfach nur die 1 im Kennzeichen (Das Kennzeichen im Foto ist nur eine Kopie!) 

Die Gewerkschaft der Polizei findet diesen Gesetzes -Entwurf im übrigen nicht so toll, dort weist man darauf hin:  „Opfer oder Zeugen von Straftaten können sich viel besser Kennzeichen merken, die sie zuordnen können“ – Das sagte der Vorsitzende Oliver Malchow der Nachrichtenagentur dpa.

Ich persönlich finde dieses neue Gesetzt jedoch perfekt – es spart unnötige Arbeit. Auf der anderen Seite: Ab 2014 will das Kraftfahrt-Bundesamt die Ummeldung der Zulassungen erleichtern und den ganzen Vorgang auch per Internet ermöglichen. Damit würde der Stress bei der Beschaffung des neuen KFZ-Kennzeichen entfallen und das Gesetzt wäre unnötig .. was ist Eure Meinung?

 

Bildquelle: woodysworld flickr

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen