Kia Ceed Sportswagon (2018) — 3. Generation auch als Kombi

Der koreanische Autobauer Kia stellt auf dem Genfer Autosalon neben dem normalen Ceed der dritten Generation auch den neuen Ceed Sportswagen vor.

Die neue Modellgeneration des Kia Ceed wurde breiter und flacher als der Vorgänger. In der Frontansicht greift das LED-Tagfahrlicht mit vier LED-Spots ein auffälliges Merkmal der Ausführungen GT und GT Line des bisherigen Modells auf. Die scharf gezeichneten geraden Linien der Seitenansicht lassen die Motorhaube besonders lang wirken. Und in der Heckansicht setzen neue LED-Rückleuchten mit Tagfahrlicht-Funktion (je nach Ausführung) einen markanten Akzent. Wie schon beim Steilheckmodell ist auch beim neuen Kombi Sportswagen das Ladevolumen gewachsen. Volle 600 Liter soll der Kombi in Normalkonfiguration schlucken können. Weitere Angaben macht Kia noch nicht.

Motoren und Assistenten wie im Ceed mit Steilheck

Das Motorenprogramm für den Kia Ceed Sportswagon zeigt sich analog aufgestellt zur Steilheckversion. Bei den Benzinern ist neben dem 1,4-Liter-Saugmotor mit 100 PS und dem 1.0 T-GDI mit 120 PS jetzt ein weiterer Turbobenziner mit 1,4 Litern Hubraum und 140 PS erhältlich. Dieselfahrern bietet Kia ein neues 1,6-Liter-Triebwerk mit 280 Nm Drehmoment in zwei Leistungsvarianten mit 115 und 136 PS an. Der Motor wurde im Hinblick auf die neueste Abgasnorm Euro 6d-TEMP entwickelt und verfügt über ein SCR-Abgasnachbehandlungssystem. Standardmäßig sind alle Motorisierungen mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Der 1.4 T-GDI und der 1.6 CRDi 136 werden zudem mit einem Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe angeboten, bei dem sich das Fahrerlebnis durch die Fahrmoduswahl „Drive Mode Select“ noch steigern lässt.

Der neue Ceed bietet ein breites Spektrum an Fahrerassistenzsystemen. Standard sind unter anderem Fernlichtassistent, Müdigkeitswarner, aktiver Spurhalteassistent und Notbremsassistent mit Fußgängererkennung. Zudem bewegt sich der neue Kompaktwagen bereits auf „Level 2“ des autonomen Fahrens: Sein Stauassistent (je nach Ausführung) orientiert sich an Fahrbahnmarkierungen und am vorausfahrenden Verkehr und übernimmt das Beschleunigen, Bremsen und Lenken.

Preise für den neuen Kombi wurden noch nicht genannt.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/kia-ceed-sportswagon-2018-daten-infos-marktstart-preis/

Previous ArticleNext Article