Leidenschaft und Rivalität

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum

Seit heute gibt es im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart eine besondere zusätzliche Attraktion.

„Mille Miglia – Leidenschaft und Rivalität“

Eigentlich hatte ich geplant, direkt von der gestrigen „preview“ ein paar Fotos und persönliche Eindrücke mit zu bringen. Leider läuft halt doch nicht immer alles wie geplant.   Da mich das Thema Mille Miglia aber zum einen fasziniert und ich zum anderen vor allem auch das [wpseo]Mercedes-Benz Museum[/wpseo] mag,  es bietet einfach einen wundervollen Einblick in die Historie der Marke Mercedes-Benz und verbindet das mit einer gnadenlos genialen Architektur, will ich wenigsten auf das Presse-Material von Mercedes-Benz eingehen:

Das Mercedes-Benz Museum macht die Mille Miglia, das legendäre italienische 1000-Meilen-Straßenrennen, in Stuttgart erlebbar. Die Sonderausstellung „Mille Miglia – Leidenschaft und Rivalität“ präsentiert vom 10. Oktober 2012 bis zum 6. Januar 2013 faszinierende Rennsportwagen von Mercedes-Benz sowie deren Wettbewerber namhafter italienischer Hersteller. Insgesamt sind neun Fahrzeuge zu sehen.

Die „Tausend Meilen“ waren ein italienisches Auto-Rennen, dass in den 30 Jahren zwischen 1927 und 1957 zu Legende reifte.

1.000 Meilen sind um die 1.600km und führt von Brescia nach Rom und zurück – auf dieser Strecke wurden zahlreiche Siege durch Namen wie „Caracciola, Nuvolari, Ascari“ gefeiert. Aber auch Sir Sterling Moss in einem Mercedes-Benz 300 SLR gewann 1955 das berühmte Langstrecken-Rennen.

Im Mercedes-Benz Museum werden bis zum 6. Januar nicht nur Mercedes-Modelle gezeigt, sondern eine breite Mischung aus den reizvollen Rennwagen dieser aufregenden Ära. Vom 1931er Mercedes-Benz SSK mit dem Caracciola zum Sieg fuhr, über den Alfa Romeo 6C, Ferrari 225 S, Ferrari 750 Monza bis hin zu heute unbekannten Fahrzeugen des ehemaligen italienischen Automobil-Herstellers OM (OM 655 Superba).

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Anmeldung, Reservierung und aktuelle  Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 07 11/17 30 000, per E-Mail unter classic@daimler.comoder online www.mercedes-benz-classic.com/museum.

 

 

 

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

5 Comments