Lexus LC Cabriolet Konzept — Ausblick auf Luxus-Coupé ohne Dach

Auf der Detroit Motor Show 2019 feiert mit dem Lexus LC Cabriolet Konzept-Fahrzeug eine offene Version des dynamischen Flaggschiff-Coupés seine Weltpremiere.

Lexus will sein Flaggschiff-Coupé LC offensichtlich um eine Cabrio-Version ergänzen. Was die Kunden erwarten könnte, zeigen die Japaner auf der Detroit Motor Show mit einer entsprechenden Studie.

Natürlich lehnt sich das Cabrio eng an das Lexus LC Coupé an. In der offenen Variante wurde die Windschutzscheibe flacher angestellt, die Heckklappe, unter der sich das zusammengefaltete Verdeck verbirgt, trägt flache Konturen. Insgesamt soll sich so für das Lexus LC Cabrio eine noch gestrecktere Linie ergeben. Eine kraftvolle Note steuern die verbauten 22-Zoll-Leichtmetallräder bei.

Bei den Abmessungen entspricht das Cabrio exakt den Coupé-Vorgaben, nur in der Höhe unterbietet der offene Zweisitzer das Coupé um 5 mm.

Auf der Antriebsseite könnte das Cabrio in der Serienversion die beiden Optionen aus dem Coupé übernehmen. Das wären ein 477 PS starker V8-Saugmotor sowie ein 359 PS starker Hybridantrieb.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/erlkoenig/lexus-lc-cabriolet-konzept/

Previous ArticleNext Article