McLaren 570S Track Pack — Zubehör für den Rundstreckeneinsatz

Für Gentlemen-Racer die ihren McLaren 570S gerne auch mal auf die Rennstrecke entführen wollen, haben die Briten ein Track Pack entwickelt. Die Straßentauglichkeit bleibt erhalten. Seit Ende 2016 gibt es das Paket für das Coupé, jetzt folgt das Paket für den Spider.

Zum Rüstzeug für die Rundstrecke gehören ein höherer Heckspoiler, der den Abtrieb bei 240 km/h um satte 29 kg steigern soll. eine Sportabgasanlage sowie ein schwarz lackiertes Dach. Für mehr Performance wurde auch an der Gewichtsschraube gedreht. Im Innenraum musste Leder leichterem Alcantara weichen, die Sitze setzen auf Carbonrennschalen. In den Radhäusern drehen sich ultraleichte Schmiedefelgen. In Summe soll der 570S so 25 kg abspecken.

Track Pack sammelt Daten

Unterstützung bei der Zeitenjagd erhält der McLaren-Pilot durch ein Telemetriesystem, das Runden- und Sektorenzeiten misst, den Fahrstil analysiert und zahlreiche weitere Daten sammelt uns auswertet.

Bestellbar ist das Track Pack für den McLaren 570S als Coupé seit Ende 2016. Die Kosten liegen bei umgerechnet rund 19.300 Euro. Rund zehn Prozent aller Coupé-Kunden haben es bislang geordert.

Track Pack auf für die Spider-Version

Jetzt schieben die Briten ein entsprechendes Rundstreckenpaket für den McLaren 570S Spider nach. Dessen Umfang orientiert sich am Coupé-Paket. Mit an Bord sind Rennsitzschalen aus Kohlefaserlaminat, ein mit Alcantara bezogenes Carbon-Sportlenkrad, weitere Carbon-Applikationen im Innenraum sowie eine spezielle Interieurfarbgestaltung. Dazu kommen wie gehabt ultraleichte Zehn-Speichen-Schmiedefelgen und das Telemetriesystem sowie die Sportabgasanlage. Der Track Pack-Preis für den Spider liegt bei umgerechnet rund 20.000 Euro.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/mclaren-570s-track-pack-zubehoer-fuer-den-rundstreckeneinsatz/

Previous ArticleNext Article