McLaren 720S Spider – Leicht und luftig

Leichtbau und Tempo sind zwei Kernwerte der Sportwagenschmiede McLaren. Mit diesen Kompetenzen kann jetzt auch das Verdecksystem des neuen 720S Spider beeindrucken.

Im Frühjahr 2019 bringt McLaren den 720S Spider in den Markt

Das Portfolio des Sportwagenherstellers McLaren wird um eine weitere Variante reicher. Jüngster Neuzugang ist der 720S Spider – eine Klappdach-Version des bereits bekannten 720S Coupé. Wie bereits der geschlossene 720 S wird auch das Open-Air-Pendant von einem 4,0-Liter-Doppelturbo V8 mit 530 kW/720 PS und 770 Newtonmeter Drehmoment angetrieben. Angesichts von knapp 1,3 Tonnen Trockengewicht hat der Achtzylinder leichtes Spiel: Die Sprintzeit aus dem Stand dauert 2,9 Sekunden, nach weiteren fünf Sekunden fällt die 200er-Marke, maximal sind 341 km/h möglich. Dieses Tempo wird allerdings nur geschlossen erreicht, mit offenem Dach sind „nur“ noch 325 km/h drin.

Geschlossen kann der 720S Spider bis 341 km/h schnell fahren

Ebenfalls schnell ist der elektrische Verdeckmechanismus. Das Öffnen oder Schließen der aus Kohlefaser bestehenden und 49 Kilogramm wiegenden Klappdachkonstruktion beansprucht lediglich elf Sekunden. Der Dachmechanismus funktioniert auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Optional ist die variable Fahrzeughaube mit einer Glasscheibe bestellbar, bei der man auf Knopfdruck zwischen Klarsicht und zwei verschieden starken Tönungen wählen kann. Zum Preis von 273.000 Euro kann man den 720S Spider ab sofort bestellen. In Kundenhand werden die ersten Fahrzeuge im März übergeben.

 

 

 

 

Mario Hommen/SP-X

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger