Mercedes-AMG S65 Final Edition

Wenn hochrangige Mitarbeiter gehen müssen, wird ihnen der Abschied meist mit einem goldenen Handschlag leichtgemacht. Mercedes-AMG spendiert den letzten S65 zwar nur bronze- und kupferfarbene Applikationen; immerhin gibt es aber auch ein passendes Häubchen.

Mercedes nimmt peu à peu Abschied von seinem Sechsliter-Liter-V12-Biturbomotor mit 463 kW/630 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Nm. Nach dem Aus in SL und in der G-Klasse läuten die Stuttgarter jetzt sein Ende auch in der S-Klasse-Limousine mit langem Radstand ein.

Das auf 130 Einheiten limitiertes Sondermodell S 65 Final Edition wird ausschließlich in einem besonderen Schwarzmetallic-Lack ausgeliefert. Bronzefarbene 20-Zoll-Vielspeichenräder und Lufteinlassgitter setzen dazu einen farblichen Kontrast. Im Interieur kombinieren die Designer schwarzes Leder mit kupferfarbenen Kontrastziernähten und Zierelementen aus Carbon. Wichtig für Sammler des Fahrzeugs: In der Mittelkonsole bestätigt die Editions-Plakette „1 of 130“ die limitierte Auflage.

Beim Thema Komfort müssen die Besitzer keine Abstriche machen. Panoramadach, Businessbestuhlung mit zwei Einzelsitzen im Fond oder ein vielfach verstellbarer Beifahrersitz gehören unter anderem zum Lieferumfang. Wer schnell fahren möchte, freut sich über das serienmäßige „AMG Driver’s Package“, das eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h ermöglicht. Damit das Sondermodell in der Garage seines Besitzers vor neugierigen und neidischen Blicken sowie natürlich vor Staub geschützt ist, liefert Mercedes eine passende Fahrzeughaube mit.

Zu Preisen macht Mercedes noch keine Angaben. Zurzeit ist der AMG S65 in der Langversion noch mit knapp 240.000 Euro aufgeführt. Das Sondermodell dürfte aber um 20.000 bis 30.000 Euro teurer ausfallen.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Elfriede Munsch
Elfriede Munsch, Automobil-Journalistin Dieser Artikel stammt aus dem Redaktions-Netzwerk von SPS Spot Press Services GmbH. Änderungen, Adaptionen und Korrekturen durch die Redaktion von AUTOHUB möglich.