Mercedes-Benz CLA Shooting Brake – Premiere

Ab Januar 2015 werde ich mein Geld zum örtlichen Mercedes-Benz Händler tragen dürfen, denn dann startet der Verkauf für den neuen Mercedes-Benz CLA Shooting Brake.  Der normale CLA hat mir bereits viel Spaß gemacht. Sicherlich ist der CLA keine vollwertige Limousine, aber ganz egal, dieses Interpretation eines viertürigen Coupés macht einfach Laune. In diesem Segment sucht der CLA seinesgleichen, was auch daran liegt, dass Mitbewerber wie die A3 Limousine zum Beispiel doch einiges mehr an Platz bieten. Mit dem CLA Shooting Brake setzt Mercedes-Benz jedoch wieder einen Trend, dem andere hinterlaufen werden.

Einen viertürigen Kombi, der doch mehr nach Lust-Coupé aussieht, denn nach Last-Transporter.

Zum Start bietet Mercedes-Benz zwei Diesel-Varianten und drei Versionen mit Benzinmotor an. Neben dem obligatorischen Frontantrieb wird Mercedes-Benz auch eine 4MATIC getaufte Allradversion anbieten. Die Leistung der Triebwerke fängt bei 122 PS im CLA 180 an und geht hoch bis 211 PS beim CLA 250, der wiederum in Serie als 4matic angeboten wird. Die beiden Dieselvarianten sind zum Start der CLA 200 d mit 136 PS und der CLA 220 d mit 177 PS.  Die beiden Dieselversionen erhalten eine A+ Einstufung in der Effizienzklasse und kommen mit 4 bis 4.4 Liter auf 100 Kilometern aus.

Mit 4.63 Metern ist der CLA Shooting-Brake bereits fast genauso lang wie eine C-Klasse Limousine. Dafür hält der Shooting Brake 495 bis 595 (Cargo-Stellung der Rücksitzbank-Lehne) Liter im Grundmaß und bis maximal 1.354 Litern parat.

Der größte Vorteil dürfte aber die Quasi-Viersitzer-Nutzung sein. Während der CLA seine Rücksitzbank doch lieber für Kinder vorhält, wird der CLA Shooting Brake dank 4 cm mehr Kopffreiheit endlich zu einem nützlichen Auto. Ein Schelm, wer darüber lacht. Ausgerechnet der trendigste und ganz sicher der geilste A-Klasse Ableger wird dann endlich auch ein praktisches Auto.

Spiel mir das Lied vom Wind

Mit einem cW-Wert von 0.22 hat der CLA als „BlueEFFICIENCY“ die Benchmark im Segment gesetzt, das Kombi-Coupé schafft es kaum schlechter. Mit 0.26 sticht der Lademeister des Kompakt-Segments noch immer viele andere Mitbewerber aus.

Die schärfte Variante für die bemannte Raumfahrt im Kompakt-Kombi-Segment:

Der CLA 45 AMG Shooting Brake

Die schärfste Waffe im CLA Shooting Brake-Kleid ist der Zwei-Liter Turbomotor mit 360 PS und 450 Nm Kraft. Die Power wird, wie bei den Brüdern A45 AMG und CLA 45 AMG, über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an den 4matic Allradantrieb gewuchtet.

Nackte Zahlen? Gerne: 181 PS pro Liter Hubraum. 4.7 Sekunden von Null auf 100 km/h. 250 km/h abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit. Und weil das ganze Paket auch einen aufregenden Rahmen verdient, legt Mercedes-Benz zum Start eine „OrangeArt Edition“ auf.

 

Die OrangeArt Edition gibt es für die kleinen Motoren und für das CLA 45 AMG Shooting Brake Topmodell!

Mit aufregenden Designdetails setzt das limitierte Sondermodell OrangeArt Edition zur Markteinführung spannungsvolle Akzente. Orange Zierelemente in Verbindung mit ausgewählten Ausstattungen wie zum Beispiel AMG Line und Night-Paket unterstreichen die sportliche Linie. Für einen sportlich-markanten Auftritt sorgen die 45,7 cm (18″) AMG Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design schwarz lackiert mit orangem Felgenhorn sowie die orangen Zierelemente an Front- und Heckschürze. Die Bi-Xenon-Scheinwerfer tragen einen orangen Akzentring.

 

 

 

Preise hat Mercedes-Benz bislang nicht bekanntgegeben.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

1 Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen