Mercedes E-Klasse W213 (2019) — Neuer Diesel OM 656 mit 340 PS, AMG E53 mit 435 PS

Die Mercedes E-Klasse W213 bekommt im Juni 2018 neue Motoren, schlauere Assistenzsysteme und ein sportliches Optikpaket. Der neue Sechszylinder-Diesel OM 656 leistet im E 400d 4Matic 340 PS. Preise, Bilder, Daten.

Mit neuen Assistenzsystemen wird die E-Klasse so schlau wie die S-Klasse, erklärt Mercedes. Zum neuen Modelljahr bekommen Limousine und T-Modell außerdem einen neuen Vierzylinder-Diesel mit 245 PS. Zwei neue Sechszylinder-Topmodelle ergänzen das Angebot ebenfalls. Dazu kommen neue Extras wie etwa ein Sport-Style-Paket, neue Interieur-Optionen und frische Räderdesigns.

Top-Diesel OM 656 mit 340 PS im E 400d

Der neue Reihensechszylinder-Diesel OM 656 löst den bisherigen V6-Diesel ab. Er kommt zunächst mit zweistufiger Aufladung und 340 PS im E 400d 4Matic in Limousine und T-Modell. Die Leistung steht zwischen 3.600 und 4.400/min zur Verfügung. Bei 1.200/min liefert der Reihensechser 700 Newtonmeter, die bis 3.200/min erhalten bleiben. Die Beschleunigung für Limousine und T-Modell gibt Mercedes mit 4,9 und 5,1 Sekunden an, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt. Der Prüfstandsverbrauch liegt zwischen 5,5 und 6,1 Liter/100 km, der CO2-Ausstoß zwischen 145 und 161 g/km. Der Motor erfüllt die ab 1. September 2018 für neue Modelle verbindliche Abgasnorm Euro 6d Temp. Die E 400d 4Matic Limousine kostet 62.719 Euro, das T-Modell 65.510 Euro.

Neuer E 300d: auch stark, aber 10.000 Euro günstiger

Das geht auch ziemlich genau 10.000 Euro günstiger: Der ebenfalls neue E 300d kostet mit Vierzylinder-Diesel und Hinterradantrieb 52.646 (T-Modell: 55.436 Euro). Der OM 654 leistet hier 245 PS und liefert mit 500 Newtonmetern 100 Nm mehr Drehmoment als der bekannte E 220d. Damit rennt die Limousine in 6,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 und weiter bis zur abgeregelten Spitze von 250 km/h. Wie bisher sind auch E 200d (150 PS), E 220d (194 PS) und E 220d 4Matic lieferbar. Weitere Motoren werden folgen.

E 53 4Matic+ mit neuem Reihen-6-Zylinder

Freunde des Benzinmotors können ab Juni zum E 53 4matic+ greifen. Dessen Reihensechser schöpft dank Turbolader und elektrischem Zusatzverdichter aus drei Litern Hubraum 435 PS und 520 Newtonmeter. Ein E-Motor addiert dazu 22 PS und 250 Nm. Genug für einen Null-bis-Hundert-Spurt in 4,5 Sekunden und 250 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Limousine kostet 79.248 Euro, das T-Modell 82.039 Euro.

Neues Sportpaket und Lenkrad

Neben den Motoren erneuert Mercedes auch das Lenkrad: Wie in anderen Modellen sitzen die Bedienelemente für den Tempomat nun in der linken Lenkradspeiche. Der Abstandstempomat nutzt nun auch Kartendaten, kann so zum Beispiel vor Kurven und Kreisverkehren bremsen.

Neu im Programm ist das Sport-Style-Paket mit Chromelementen in Front- und Heckstoßfänger, Endrohrblenden und 17-Zoll-Leichtematllrädern im 10-Speichen-Design. Zu den inneren Merkmalen des Sportpakets gehören ein schwarzer Innenhimmel, Holz Esche schwarz offenporig an der Mittelkonsole und Alupedale mit Gumminoppen. Das Paket kostet 1.250 Euro.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/mercedes-e-klasse-w123-2019-motor-preis/

Previous ArticleNext Article