Miss Tuning 2018 — Das sind die Finalistinnen

Die Wahl der Miss Tuning 2018 geht in die entscheidende Runde. Zwölf Finalistinnen haben sich gegen 340 Bewerberinnen aus ganz Europa durchgesetzt und wetteifern vom 10. bis 13. Mai auf der Tuning World Bodensee weiter um die Nachfolge von Vanessa Schmitt.

Seit Mai 2017 trägt Vanessa Schmitt den Titel Miss Tuning. Ab Mai 2018 wird die Krone an eine neue Titelträgerin übergehen. Wer mit dem Titel Miss Tuning 2018 in einem frisch getunten Nissan Micra davonfährt, wird sich am am Sonntag, 13. Mai entscheiden.

Schönheit allein reicht nicht

Beim Finale auf der Tuning World Bodensee stehen die Kandidatinnen bei verschiedenen Shootings einzeln, aber auch gemeinsam vor der Kamera. Auch werden sich die zwölf Schönheiten bei einem Messerundgang dem Publikum präsentieren. Mit Aussehen alleine ist es aber nicht getan, die zukünftige Botschafterin der Tuning-Szene muss auch ihr Moderationstalent und ihre Schlagfertigkeit bei einem Videodreh unter Beweis stellen. Am Sonntag bei der finalen Entscheidung stehen erneut die Modelqualitäten der Tuning-Schönheiten im Fokus. In drei Durchgängen müssen die Finalistinnen die Jury aus Experten, Promis, Fotografen und Sponsoren in sexy Streetwear, Strandoutfit sowie eleganter Abendgarderobe überzeugen.

Die Gewinnerin erhält ein Fotoshooting mit dem Star- und Playboy-Fotografen Andreas Reiter – inklusive der Produktion des Miss Tuning Kalenders 2019. Die Siegerin ist nicht nur für ein Jahr das Gesicht der Tuning-Branche, während ihrer Amtszeit fährt sie auch einen Nissan Micra, der während der Veranstaltung getunt wird. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ein Taschengeld in Höhe von 500 und 250 Euro für den nächsten Shoppingtrip.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/tuning/miss-tuning-2018/

Previous ArticleNext Article