Mit Dunlop nach LeMans

Nachdem heute am frühen Morgen erst einmal Pirelli die Regie übernimmt und einen großen Einfluss auf die neue Formel 1 Saison nehmen wird – immerhin starten heute Morgen alle Formel 1 Teams wieder auf dem Gummi der Mailänder Reifenwerk – können sich alle „Designer“ auf einen Wettbewerb von Dunlop freuen.

Im übrigen hatte ich auf dem Boxster die Gelegenheit den aktuellen P Zero zu fahren, ein Reifen der nicht aus Gummi zu bestehen scheint, sondern aus Klebstoff.

Dabei war ich immer ein Michelin-Fan … ach, man hat es nicht leicht.

Zurück zu Dunlop: Bereits im letzten Jahr hat man dort einen Wettbewerb gestartet, bei dem die Fans mit Designer-Ambitionen einen Rennwagen mit einer Neu-Interpretation des klassischen Dunlop-Design ausstatten dürfen … und der Gewinner wird das legendäre 24 Stunden Rennen von LeMans hautnah erleben dürfen. Wer auf guten Motorsport steht und ein wenig Grafiker-Geschick hat, der sollte mitmachen!

Mal schauen ob ich auch mitmache… 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

8 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen