Moove-Podcast (7): Anja Hendel, Porsche Digital Lab — Blockchain und Glücklichkeitsfaktor für Kühe

Anja Hendel arbeitet als Frau in einer Führungsposition beim klischeehaft männlichen Autobauer Porsche und dort auch noch in der Männerdomäne Digital Lab. Ein Gespräch über digitale Technik und Gaming aber auch über Diversität sowie Rollenbilder.

auto motor und sport Redakteur Luca Leicht sprach mit der Wirtschaftsinformatikerin darüber, was ausgerechnet die analoge Selbstfahrermarke Porsche mit den Segnungen der neuen Mobilität anfangen soll, wie die Blockchain die Lieferkette für das Leder in Sportwagen so transparent macht, dass man am Ende weiß, welches Leder von welcher Kuh kommt, warum sich Porsche mit einer App beschäftigt, die kleinen Jungs als digitaler Fußballtrainer dient und über ihren Traum vom perfekt entspannenden Pendeln zwischen Berlin und Zuffenhausen.

Aber auch über Rollenbilder und darüber, dass Diversität in Teams mehr ist als nur die Frauenproblematik: „Es geht auch um Leute mit einem anderen religiösen Hintergrund, mit einem anderen kulturellen Hintergrund, einer anderen Historie, mit einer anderen Altersschicht. Ich brauche da auch nicht nur 20jährige Frauen, die programmieren können. Ich muss die gesamte Gesellschaft abbilden. Divers bedeutet: Je vielfältiger desto besser“.

Überrascht? Dann hören Sie sich diese spannende Folge des Moove-Podcasts an und lernen Sie unter anderem GuardKnox kennen, ein Cyber Security Startup aus Israel kennen und was es mit der Sicherheit in neuen Porsche-Modellen zu tun hat!

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/podcast-moove-anja-hendel-director-porsche-digital-lab-blockchain/

Previous ArticleNext Article