Neuer Audi SQ8 (2019) — Sportlicher SUV erhält V8-TDI

Audi hat eben erst den Audi Q8 präsentiert und wir konnten schon die ersten Erlkönig-Bilder vom Top-Modell RS Q8 zeigen, da fährt unserem Erlkönig-Fotografen der SQ8 ungetarnt vor die Linse.

Allerdings handelt es sich bei dem erwischten Modell noch um ein Fahrzeug, dass aus einer frühen Entwicklungsphase stammt. Daher sind die Änderungen zum Serienmodell nur marginal ersichtlich. Augenfällig ist jedoch: Der SQ8 kommt mit deutlicher Tieferlegung daher.

SQ8 mit 435-PS-V8-TDI

Natürlich wird der sportliche SUV darüber hinaus noch ein wenig optisch aufgewertet. Der Grill mit dunklen Streben und eine aggressivere Frontschürze werden den SQ8 aufwerten, auch in der Heckansicht wird das sportliche SUV-Coupé als solches schnell zu erkennen sein. Im modifizierten Diffusor hausen doppelt ausgeführte Auspuffendrohre. In den Radhäusern drehen sich große Leichtmetallräder, die die vergrößerte Bremsanlage mit Audi Sport-Logo auf den Bremssätteln nur wenig verdecken. Das Fahrwerk des SQ8 sollte zudem deutlich straffer ausfallen.

Unter der Haube verbaut Audi Sport den 435 PS starken Vierliter-V8-TDI, der es auf 900 Nm Drehmoment bringt. Der Motor ist aus dem Audi SQ7 hinlänglich bekannt. Für die durchaus relevanten Märkte in China und den USA ist der Diesel-V8 jedoch ein No-go. Hier setzen die Ingolstädter auf einen kräftigen Plugin-Hybrid, bestehend aus einem E-Motor und dem Dreiliter-V6-Benziner. Dieser Antriebsstrang leiht sich der S Q8 vom Audi A8 L E-tron aus. Dort leistet das System 449 PS und 700 Nm.

Der Preis für den SQ8, der auf Konkurrenten wie den BMW X6 M50d oder den Mercedes-AMG GLE 43 losgelassen wird, dürfte bei rund 100.000 Euro beginnen. Der Q8 50 TDI steht ab 76.000 Euro in der Preisliste, der Q8 45 TDI kostet unter 70.000 Euro.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/audi-sq8-2019-motordaten-fotos-marktstart/

Previous ArticleNext Article