Neues BMW M8 Coupé 2018 (G15) — Luxussportwagen mit 650 PS

BMW bringt Ende 2018 die 8er-Baureihe zurück. Ein Jahr später dürfte der M8 als neues Top-Modell folgen – mit gut 650 PS und Allradantrieb.

Der neue BMW 8er ist offiziell bestätigt, eine Studie zeigt die neue Top-Baureihe auf der Villa d’Este 2017. Ende 2018 geht der BMW 8er als zweitüriges Coupé und als Stoffdach-Cabrio an den Start. Auch ein viertüriges Gran Coupé ist in der Planung. Die Krönung der neuen alten Baureihe ist jedoch der BMW M8, die 2019 an den Start gehen wird.

BMW M8 kommt mit gut 650 PS

Im Rahmen des 24 h Rennens am Nürburgring wird der neue BMW M8 noch als Erlkönig getarnt seine „fahraktive“ Premiere haben, so BMW. Und damit gibt BMW auch schon bekannt, wohin die Reise mit den Super-BMW gehen wird. Denn neben der Serienversion, wollen die Bayern das Modell auch zum 24-h-Rennen in Le Mans antreten lassen: Als BMW M8 GTE. Dessen erster Rollout soll schon im Januar 2018 erfolgen.

Doch zurück zum Serien-M8: Der greift auf die mit dem neuen M5 präsentierte Antriebstechnik zurück. Sprich, der M8 erhält einen heckbetont ausgelegten Allradantrieb, der optional und temporär auch als reiner Hinterradantrieb gefahren werden kann. Die gut 650 PS entspringen einem 4,4-Liter-Biturbo-V8.

Optisch wird sich der BMW M8 vom BMW 8er durchdie typischen M-Insignien unterscheiden. So erhält die Front größere Lufteinlässe, das Fahrwerk wird angepasst, der M8 tiefergelegt. Neue Schweller und ein Heckklappenbürzel runden die Optik neben M-Felgen ab. Eine vierflutige Auspuffanlage im Heck wird das Top-Modell akustisch unterstützen. Im Innenraum finden sich dann ebenfalls die bekannten M-Features. Sportlenkrad- sowie -Sitze, M-Badges, M-Cockpit, Lederfinish sowie spezielle Designs und Farben.

Neben dem Typkürzel M8 hatte sich BMW übrigens auch die Modellbezeichnungen 825, 830, 835, 840, 850, 845, 860 sowie M850 gesichert. Zunächst wird es jedoch das Coupé mit dem Baureihen-Code G15 als BMW 840i mit Heckantrieb aber auch mit Allrad als Einstiegs-8er geben. Als weitere konkretes Modell kommt der BMW 850i ausschließlich mit X-Drive. Auf der Dieselseite komplettiert ein BMW 840d X-Drive zunächst das Modellportfolio. Die Allradmodell dürften mit der Achtgang-Automatik von ZF gekoppelt sein.

Im Rahmen des Concours d´Elegance auf der Villa d´Este 2013 hatte BMW mit dem Gran Lusso Coupé auf Basis des damals aktuellen 7er-BMW einen inoffiziellen Ausblick auf ein großes Coupé gegeben. Die Studie, die erstmals in Zusammenarbeit mit Pininfarina entstand, wurde als Einzelstück ohne Chance auf Serienproduktion deklariert.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bmw-m8-2019-g15-infos-fotos-daten-preise-marktstart-12033568.html

Previous ArticleNext Article