Neues Infotainmentsystem auf K.I.-Basis — Das Mensch-Mercedes-Interface

Auf der CES in Las Vegas (9.-12. Januar 2018) präsentiert Mercedes das neue Infotainmentsystem der A-Klasse erstmals der Öffentlichkeit.

2018 wird eine neue Infotainment-Generation an Bord der Mercedes A-Klasse in Serie gehen. Zuvor zeigen die Schwaben auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas im Januar das System namens Mercedes-Benz User Experience (MBUX) erstmals einem breiten Publikum.

Die Technik des Infotainments basiert nach Unternehmensangaben auf Künstlicher Intelligenz und dürfte den Startschuss für einen neuen Baukasten geben, der nach der A-Klasse auch in anderen Baureihen der Marke Einzug halten wird. In der Kompaktbaureihe wird es verschiedene Ausführungen mit zwei bis zu 10,25 Zoll Durchmesser großen Displays geben.

In Sachen Hardware rollt Mercedes mit den Studien EQA, Smart Vision EQ und dem AMG Project ONE ausschließlich seit der IAA 2017 bekannte Autos auf das Messeparket der CES.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/mercedes-benz-user-experience-premiere-auf-der-ces-las-vegas-12822963.html

Previous ArticleNext Article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen